+
"Fahr nicht zu schnell! - das Foto zeigt eine Szene aus dem Video "What if you were invited to your own funeral?" - "Wie wäre es, wenn Du zu Deiner eigenen Beerdigung eingeladen werden würdest?". 

Internet-Hit

Schockvideo zeigt Raser bei eigener Beerdigung

Was passiert, wenn Du zu Deiner eigenen Beerdigung erscheinst? - diese Frage ist provokant, doch genau damit möchte das Institut für Verkehrssicherheit Belgien Autofahrer vom Rasen abhalten.

Raser, die unvorbereitet bei ihrer eigenen Beerdigung erscheinen und die Nachrufe der Verwandten und Freunde auf sich selbst hören - mit diesem Schockvideo wird in Belgien für langsameres Fahren geworben. Das Video wurde innerhalb von neun Tagen auf YouTube rund drei Millionen Mal abgerufen. Das belgische Institut für Verkehrssicherheit begründete die Kampagne mit jährlich 300 Todesopfern wegen überhöhter Geschwindigkeit.

Heilsamer Schock

Das Video, das auch unter www.ilestpartitropvite.be (etwa: Er ist zu schnell von uns gegangen) zu sehen ist, zeigt vor allem jüngere Menschen, die in der Vergangenheit wegen zu schnellen Fahrens auffielen. Sie wurden von Verwandten zu einem Familientreffen eingeladen - und erkennen erst allmählich, dass sie der eigenen Trauerfeier beiwohnen.

"Mein Kind ist tot"

Vor einem geschmückten Sarg ergreifen Verwandte und Freunde das Wort. Sie sprechen sehr emotional, als seien die Schnellfahrer bereits tot, und sagen ihnen, wie wichtig sie waren. „Warum Du? Wir hatten doch noch so viel vor“, sagt eine Freundin. „Wir lieben Dich zu sehr, um Dich zu verlieren“, sagt ein Vater seiner vermeintlich toten Tochter. Am Ende des Videos liegen sich Verwandten und Freunde meist tränenüberströmt in den Armen.

Mit Fotos von Unfalltoten und blutüberströmten Schwerverletzten versucht die Polizei Mecklenburg-Vorpommern Jugendliche vom Rasen zu abhalten.

"Runter vom Gas"- das sind die neuen Warnplakate

"Runter vom Gas"- das sind die neuen Warnplakate

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Geldstrafen.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Ein Berliner Start-Up will es richten: Strafzettel sollen mit ihrer Hilfe ganz legal verschwinden - und das auch noch kostenfrei. Ist das wirklich möglich?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Durch die Diskussionen, ob Fahrverbote für Diesel in den Städten ausgesprochen werden sollen, sind viele Autofahrer verunsichert: Ist mein Diesel betroffen?
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf
Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch …
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Kommentare