Schwedische Frühjahrskur

- Mit Volvo geht es langsam, aber stetig aufwärts. Und die Schweden bleiben nicht untätig, sondern runden ihr Angebot an Motoren in diesem Frühjahr sowohl nach unten als auch nach oben ab. So bekommen die kompakte Limousine S40 und ihr Kombi- Bruder V50 nun je ein 1,6-l-Einstiegsaggregat spendiert. Der erfolgreiche SUV-Offroader XC90 hingegen ist ab sofort auch mit einem Achtzylinder-Benziner zu haben.

Bei dem kleinsten Volvo-Motor handelt es sich um einen neu konstruierten Vierzylinder-Benziner mit 100 PS, der im S40/V50 eine Spitze von 185 Sachen ermöglicht. Etwas schneller voran geht es noch mit dem zusammen mit dem PSA-Konzern entwickelten Selbstzünder mit gleicher Hubraumgröße. Der Vierzylinder-Common-Rail-Turbodiesel mit 110 PS schafft 190 km/h, ist aber gleichzeitig mit einem Verbrauch von nur 4,9 l Diesel auf 100 km der sparsamste Motor im Volvo-Angebot. Wobei aber der Benziner mit 7 l Super auch nicht gerade zu den Durstigen zählt. <BR><BR>Bei den Benzinern startet die Preisliste bei 20 700 Euro für den S40 1.6, bei den Dieseln bei 21 950 Euro für den S40 1.6D (Kombi-Aufschlag jeweils 1500 Euro). In Sachen Umwelt ist der Benziner nach Euro 4 eingestuft. Der Diesel schafft nur Euro 3, Euro 4 wird ab Sommer mit einem Partikelfilter 600 Euro Aufpreis) erreicht. Kraftvoll geht der XC90 mit dem neuen Top-Motor zur Sache. Der kompakte 4,4-l-Achtzylinder mit 315 PS ist mit der serienmäßigen Automatik max. 210 km/h schnell und soll rund 13,3 l Super verbrauchen. Die Preisliste beginnt bei mindestens 59 000 Euro, für den Siebensitzer werden 60 200 Euro verlangt. Der 2,2-Tonner spurtet in 7,3 sek. auf Tempo 100, bei 2000 Touren stehen bereits 370 von max. 440 Nm bereit und der V8 erfüllt nicht nur Euro 4, sondern soll auch die kommende Euro 5 mit einigen Modifikationen schaffen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell …
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Kommentare