Ein Seat mit Mut

- Eine Menge Mut zeigt Seat mit dem neuen, eigenwillig gestylten Toledo, der im September auf dem Automobilsalon in Paris Premiere feiert. Die extravagante Stufenheck- Limousine der unteren Mittelklasse startet im Dezember; die Preise dürften bei rund 17 000 Euro beginnen. Dank Chefdesigner Walter de Silva ist der einst so biedere Toledo in seiner dritten Generation kaum wiederzuerkennen.

<P>Die mandelförmigen Scheinwerfer, die konturierte Motorhaube und die auf- und absteigenden Seitenlinien verleihen dem Viertürer eine gelungene Dynamik, die in dem Heck mit fast senkrecht stehender Heckscheibe und abgesetztem Kofferraumdeckel mündet. Dem ähnlich gestylten Renault Vel Satis hat das mutige Design kein Glück gebracht, aber die Kunden in der unteren Mittelklasse, die der Toledo anspricht, dürften experimentierfreudiger sein als jene in der Oberklasse. </P><P>Zu große Erwartungen setzen die Spanieraber bei uns ohnehin nicht in das neue Modell, mit 5000 Einheiten dürfte man pro Jahr zufrieden sein. Hauptmarkt für das Stufenheck ist das einheimische Revier. Der Toledo ist inzwischen - nach VW Touran, Skoda Octavia, Audi A3 Sportback, Seat Altea und dem Golf selbst - das sechste Modell mit der Technik des neuen Golf unter dem Blechkleid. Dazu zählen neben Mehrlenker-Hinterachse und elektromechanischer Lenkung, die beide zu einem agilen Fahrverhalten beitragen dürften, auch die Motoren. </P><P>Zwei Benzinmotoren stehen zur Wahl: ein 1,6-l-Motor mit 102 PS und ein FSI-Direkteinspritzer mit 150 PS, sowie zwei Diesel mit 105 bzw. 140 PS. Die Ausstattung entspricht den Standards der Klasse und umfasst serienmäßig auch ein ESP. Positioniert wird der Toledo als dynamische Variante des Octavia. Beide Autos glänzen innerhalb der Familie der Schwestermodelle mit gutem Raumgefühl und einem überdurchschnittlich großen Kofferraum - hinten passen in den neuen Toledo 500 Liter rein. So können sich diejenigen, denen der Tscheche zu langweilig ist, für den feurigen Spanier entscheiden. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Viele Motorradfahrer nutzen gern die schönen Herbsttage für eine Tour. Aber das gute Wetter kann trügen: Biken ist im Herbst auch bei Sonnenschein nicht ungefährlich.
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen

Kommentare