+
Spanischer Geländegänger: Im Juli kommt der Seat Ateca in den Handel und startet wohl zu Preisen knapp unter 20 000 Euro. Foto: Seat

Seat stürmt mit dem SUV Ateca ab Juli ins Gelände

Trotz gleicher Plattform wird der Ateca etwas kompakter als der Tiguan. Der Autobauer Seat kündigte nun den Verkaufsstart für sein neues Modellan. Ab Juli soll der bis zu 190 PS starke SUV in den Läden stehen.

Barcelona (dpa/tmn) – Auch Seat setzt aufs SUV und zeigt auf dem Genfer Salon vom 3. bis 13. März den Ateca. In den Handel kommt er in Deutschland im Juli. Die Preise sind noch nicht bekannt, sollen aber nach Informationen aus Unternehmenskreisen knapp unter 20 000 Euro beginnen.

Mit dem Tiguan teilt er sich die gleiche Plattform, fällt aber mit einer Länge von 4,36 Metern etwas kompakter aus, sagte Entwicklungsvorstand Matthias Raabe. Innen sei der Ateca immer noch geräumig genug für fünf Erwachsene und biete bis zu 510 Liter Kofferraumvolumen.

Die Motorpalette beginnt bei einem Dreizylinder-Benziner mit einem Liter Hubraum und 85 kW/115 PS. Daneben gibt es als zweiten Benziner einen 1,4 Liter großen Vierzylinder mit 110 kW/150 PS sowie drei Diesel vom 1,6-Liter mit 85 kW/115 PS bis zum 2,0-Liter mit 140 kW/190 PS. Auf Wunsch sind auch Allradantrieb und Doppelkupplung lieferbar. Die Verbrauchswerte liegen laut Seat bei 4,3 bis 6,1 Litern, der CO2-Ausstoß zwischen 112 und 141 g/km.

Genfer Salon

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Bei gefahrlosem Überholen müssen Radler nicht klingeln
Warnsignal unnötig: Fährt ein Fahrradfahrer an einem anderen Radler vorbei, braucht er nicht klingeln, wenn keine konkrete Gefahr besteht. Auch für eine Schreckreaktion …
Bei gefahrlosem Überholen müssen Radler nicht klingeln
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.