1 von 8
Starker Spanier mit deutsch-tschechischen Genen: der neue Seat Toledo. Nach drei Jahren soll das Modell den Markt der kompakten Limousinen aufmischen. 
2 von 8
Der Basispreis für den Seat Toledo liegt in Spanien bei 13.990 Euro. Länge: 4,48 Meter, Breite 1,7 Meter und Höhe 1,46 Meter.
3 von 8
Die flach liegende Heckscheibe verleiht dem neuen Toledo eine harmonische Balance ohne Beeinträchtigung von Variabilität und Funktionalität.
4 von 8
Serienmäßig gehört zur Grundausstattung Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, Kopf/Thorax-Airbags, Gurtanlege-Warner, ABS, ESP mit ASR, eine Zentralverriegelung, eine umklappbare Rückbank und elektrische Fensterheber vorn.
5 von 8
Viel Platz für fünf Passagiere.
6 von 8
Der neue Seat Toledo soll ab 2013 in Europa zu haben sein. 
7 von 8
Der neue Seat Toledo.
8 von 8
Der neue Seat Toledo 

Der Seat Toledo ist zurück

Nach drei Jahren der Abstinenz präsentiert Seat den Toledo aufs Neue.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

VW T-Roc im Test: Der Golf fürs Grobe
Mit dem Golf Country waren sie ihrer Zeit voraus. Doch jetzt haben sie mal wieder das Nachsehen. Mit dem Start des VW T-Roc, muss Volkswagen das riesige Feld der …
VW T-Roc im Test: Der Golf fürs Grobe
Apps fürs Auto: Diese digitalen Helfer sind wirklich nützlich
Immer mehr Apps auf Smartphones erleichtern das Autofahrern. Doch bei manchen sollten Nutzer genau hinschauen. Hier sehen Sie die nützlichsten Auto-Apps.
Apps fürs Auto: Diese digitalen Helfer sind wirklich nützlich
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die kuriosen …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein
Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür einfach kurios.
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Kommentare