+
Um zu verhindern, dass sich das Gummi an den Scheibenwischern verformt, sollten Autofahrer sie ab und zu in die Servicestellung bringen und das Herbstlaub entfernen. Foto: Ralf Hirschberger

Freie Sicht

Servicestellung verlängert Lebensdauer von Scheibenwischern

Damit Autofahrer eine gute Sicht haben, sollten die Scheibenwischer einwandfrei funktionieren. Ist etwa das Gummi verformt, müssen sie ausgetauscht werden. Mit der richtigen Handhabung lässt sich dies verhindern.

Stuttgart (dpa/tmn) - Wer beim Parken die Position der Scheibenwischer von Zeit zu Zeit in die Servicestellung fahren lässt, kann damit die Lebensdauer des Gummis erhöhen, teilt der Auto Club Europa (ACE) mit.

In der Ruheposition klappe die Wischerkante immer auf dieselbe Seite. Das verforme den Gummi mit der Zeit einseitig. Kaum noch flexibel, werde er beim Hochfahren an der Scheibe geschoben und rubbelt, da er nicht mehr wie erforderlich gezogen wird.

"Es geht darum, die Gummilippe auf die anderen Seite zu legen", sagt Constantin Hack vom ACE. "Es hilft schon sehr, einmal die Woche daran zu denken", so Hack. Wer unter Bäumen parkt, müsse dann aber im Herbst daran denken, etwaiges Laub von den Ablauföffnungen zu entfernen, damit diese nicht verstopfen.

Bei modernen Autos klärt das Handbuch auf, wie die Wischer in die Servicestellung fahren. Bei älteren schaltet man die Zündung beim Parken dann aus, wenn die Wischer gerade hochfahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Autofahrer-Typen nerven uns am meisten
Welche Art von Autofahrern treibt die Deutschen am meisten auf die Palme? Der Schleicher? Der Musikproll? Eine Umfrage von AutoScout24 hat die Antwort.
Diese Autofahrer-Typen nerven uns am meisten
Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Für die meisten Arbeiten am eigenen Auto wird ein Wagenheber benötigt. Wer hier auf Qualität achtet, wird belohnt. Denn Ausstattung und Komfort der Modelle gehen oft …
Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier

Kommentare