1 von 41
Hübsches Ding! Alfa Romeo mit einem Schmuckstück auf der Kühlerhaube.
2 von 41
Vom 15. bis 25. September 2011 zeigen 1.012 Aussteller auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Trends, Neuheiten und Studien rund um das Auto.
3 von 41
Einblicke, die Männerherzen höher schlagen lassen...
4 von 41
Abarth noch verhüllt. Als waschechter Sportwagen präsentiert sich der Fiat 500 in der Sonderserie 695 Competizione von Abarth.
5 von 41
Der Fiat Abarth 695 Competizione nur noch zwei Sitze. Sein 1,4 Liter großer Vierzylinder-Motor leistet dem Hersteller zufolge 132 kW/180 PS. Damit beschleunigt der Turbo den 695 Competizione in weniger als sieben Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h. Der Verbrauch liegt bei 6,5 Liter, der CO2-Ausstoß bei 151 g/km.
6 von 41
Škoda präsentiert eine Studie der neuen kompakten Limousine: Die Studie Mission L. Auffällig ist das getönte Glasdach, das den kompletten Innenraum überspannt. Das Interieur ist in Weiß und Beige gehalten, das Karosseriedesign ist sachlich und gradlinig.
7 von 41
Europadebüt auf der IAA 2011: Der Jeep Grand Cherokee SRT8 sprintet in unter 5 Sekunden auf 100 km/h. 
8 von 41
Jeep Grand Cherokee SRT8: Der vollständig neu entwickelte 6,4 Liter-HEMI-V8-Motor leistet 346 kW / 470 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 630 Newtonmetern.

Hübsches Ding! Sexy Kurven auf der IAA 2011

IAA 2011 - Modelle und Mädchen lassen Männerherzen höher schlagen. Ein kleiner Überblick...

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare