+
Das Blitzlicht blendet Autofahrer nicht. Dafür sorgt ein Rotlichtfilter.

Plötzlich blitzt es

Sind Radarfallen bei Dunkelheit ein Risiko?

Schlechtes Wetter und Dunkelheit können eine unangenehme Kombination sein. Schnell hat man da ein Schild übersehen und fährt zu schnell. Wenn es dann plötzlich blitzt, ist klar: Eine Radarfalle ist zugeschnappt.

Der Blitz ist zwar nicht so grell und weiß wie bei einem Fotoapparat, sondern rötlich. Und er dauert auch nur eine tausendstel Sekunde. Dennoch berichten viele Fahrer von einer "Schrecksekunde". Sie sind für einen Moment irritiert.

Doch eine echte Gefahr sind die Radarblitzer nicht, so der TÜV Nord. Denn der Rotlichtfilter vor dem Blitz verhindert eine Blendung des Fahrers. Fälle, in denen der Fahrer vor Schreck das Lenkrad herumreißt und die Kontrolle über das Fahrzeug verliert, sind daher kaum bekannt. Bei modernen, digital fotografierenden Anlagen wird infrarot geblitzt. Hier liegt die Wellenlänge des Lichts außerhalb des Bereichs, der für das menschliche Auge wahrnehmbar ist - Blendung ausgeschlossen.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen
Lustige Aufkleber auf der Rückseite von Autos sorgen immer wieder für Erheiterung im Straßenverkehr. Hier haben wir ein paar besondere Fundstücke zusammengestellt.
Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?
Ob beim Überholen oder Vorfahrtgewähren - Autofahrer nutzen die Lichthupe aus verschiedenen Gründen. Doch wann ist sie überhaupt erlaubt - und wann nicht?
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?
Neuer Ssangyong-Geländewagen Rexton kommt ab 30 990 Euro
Noble Ausstattung und mehr Assistenzsysteme: Die vierte Generation des Ssangyong Rexton kommt modern daher. Der Gelände wagen ist zudem größer und stärker als sein …
Neuer Ssangyong-Geländewagen Rexton kommt ab 30 990 Euro
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare