Skoda Funstar: Fabia Pick-up für den Wörthersee
1 von 4
Skoda Funstar: Fabia Pick-up für den Wörthersee.
Skoda Funstar: Fabia Pick-up für den Wörthersee
2 von 4
Skoda Funstar: Fabia Pick-up für den Wörthersee.
Skoda Funstar: Fabia Pick-up für den Wörthersee
3 von 4
Skoda Funstar: Fabia Pick-up für den Wörthersee.
Skoda Funstar: Fabia Pick-up für den Wörthersee
4 von 4
Skoda Funstar: Fabia Pick-up für den Wörthersee.

Cooles Partymobil

Skoda Funstar: Fabia Pick-up für den Wörthersee

Ladefläche statt Dach, eine fette Soundanlage und grüne LED-Lichter - fertig ist der Skoda Funstar. Seine erste Party feiert der Fabia Pick-up am Wörthersee.  

Praktisch und absolut partytauglich ist der Skoda Funstar. Keine Frage, die Idee einen Fabia (3,99 Meter lang) in einen Pick-up zu verwandeln ist großartig. Und die Ladefläche steht dem Kleinwagen richtig gut.

Besonderer Clou am Skoda Funstar sind LED-Leisten an den Seitenschwellen in der Kombination mit den leuchtend grünen LED-Streifen als Tagfahrlicht. Der Pick-up ist schwer zu übersehen. Falls doch, ist er kaum zu überhören. Für kräftige Beats sorgt ein 1.400 Watt Soundsystem.   

Unter der Motorhaube werkelt ein 1,2-TSI-Benziner mit 122 PS. Die Studie ist das Ergebnis des Projekts ‚Azubi Car`: 23 Auszubildenden haben ihr Traumauto für das 34. GTI-Treffen am Wörthersee (13. bis 16. Mai 2015) gebaut.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare