So sieht der Skoda Kodiaq innen aus.
1 von 8
Der Skoda Kodiaq feiert am 1. September seine Weltpremiere in Berlin. Damit es bis dahin spannend bleibt, gewährt der tschechische Automobilhersteller ein paar Blicke in den Innenraum. Hier das Skoda Kodiaq Cockpit.
So sieht der Skoda Kodiaq innen aus.
2 von 8
Das Display im Skoda Kodiaq.
So sieht der Skoda Kodiaq innen aus.
3 von 8
Auf Wunsch gibt es den Skoda Kodiaq erstmals mit sieben Sitzen.
So sieht der Skoda Kodiaq innen aus.
4 von 8
Der Skoda Kodiaq Kofferraum fasst 720 bis 2065 Liter.
Skoda Kodiaq SUV 2016
5 von 8
Der neue Geländewagen von Skoda heißt Kodiaq. Der 4,70 Meter lange und 1,88 Meter breite SUV feiert im September seine Premiere. Doch, wie sieht das neue Modell eigentlich aus? Jetzt gibt es erste Detailfotos vom Design. Hier sind die flachen, keilförmigen Scheinwerfer an der Front vom Skoda Kodiaq zu sehen.
Skoda Kodiaq SUV 2016
6 von 8
Der neue Skoda Kodiaq ist auf Wunsch mit sieben Sitzen zu haben.
Skoda Kodiaq SUV 2016
7 von 8
Die LED-Rücklichter am Heck vom neuen Skoda Kodiaq.
Skoda Kodiaq SUV 2016
8 von 8
Die Felgen für den neuen Skoda Kodiaq.

Markantes Design

Skoda Kodiaq: So sieht er innen aus

Skoda macht es mit seinem neuen SUV mächtig spannend: Nach ersten Detail-Fotos vom Skoda Kodiaq gewährt uns der tschechische Autobauer einen Blick in den Innenraum. 

Der neue Geländewagen von Skoda heißt Kodiaq. Der SUV ist 4,70 Meter lang und 1,88 Meter breit. Mit Design, Komfort und Platzangebot möchte Skoda bei den Kunden punkten. Der Kofferraum fasst 720 bis 2065 Liter Gepäck. Auf Wunsch ist der Skoda Kodiaq auch als Siebensitzer zu haben.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle
Elektroautos aus zweiter Hand finden sich immer häufiger. Denn einige Modelle gibt es für relativ kleines Geld. Die beliebtesten Gebrauchten sehen Sie hier.
Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle
Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Die Katze lässt das Mausen nicht: Nachdem sich der F-Pace zum bestverkauften Modell bei Jaguar entwickelt hat, haben die Briten ihr zweites SUV nachgeschoben. Nicht ganz …
Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten
Wie ein ranghohes Tier durch die Straßen fahren: Diese ehemaligen Staatskarossen bekommen Sie heute für verhältnismäßig wenig Geld. Welches Modell soll's sein?
Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit
Anders als auf der CES in Las Vegas sucht man auf der Motorshow in Detroit neue Technologien vergebens. Stattdessen zeigen die Aussteller viele neue Autos aus altem …
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Kommentare