Erste Fotos vom neuen Skoda Kodiaq.
1 von 16
Der Skoda Kodiaq ist los. Der erste Geländewagen aus Tschechien soll schon ab 25.000 Euro zu haben sein.
Erste Fotos vom neuen Skoda Kodiaq.
2 von 16
Der Skoda Kodiaq ist los. Der erste Geländewagen aus Tschechien soll schon ab 25.000 Euro zu haben sein.
Erste Fotos vom neuen Skoda Kodiaq.
3 von 16
Der Skoda Kodiaq ist los. Der erste Geländewagen aus Tschechien soll schon ab 25.000 Euro zu haben sein.
Erste Fotos vom neuen Skoda Kodiaq.
4 von 16
Der Skoda Kodiaq ist los. Der erste Geländewagen aus Tschechien soll schon ab 25.000 Euro zu haben sein.
Erste Fotos vom neuen Skoda Kodiaq.
5 von 16
Der Skoda Kodiaq ist los. Der erste Geländewagen aus Tschechien soll schon ab 25.000 Euro zu haben sein.
Erste Fotos vom neuen Skoda Kodiaq.
6 von 16
Der Skoda Kodiaq ist los. Der erste Geländewagen aus Tschechien soll schon ab 25.000 Euro zu haben sein.
Erste Fotos vom neuen Skoda Kodiaq.
7 von 16
Der Skoda Kodiaq ist los. Der erste Geländewagen aus Tschechien soll schon ab 25.000 Euro zu haben sein.
Erste Fotos vom neuen Skoda Kodiaq.
8 von 16
Der Skoda Kodiaq ist los. Der erste Geländewagen aus Tschechien soll schon ab 25.000 Euro zu haben sein.

Auf ins Gelände

Kodiaq: Das ist das erste SUV von Skoda

Endlich! Bär ist aus der Höhle. Skoda präsentiert seinen neuen Kodiaq. Es ist der erste Geländewagen der Tschechen. 

Der Skoda Kodiaq ist nach dem Kodiakbären benannt und hat schon mal die Krallen ausgefahren. Mit einer Länge von 4,70 Metern positioniert sich der neue Geländewagen zwischen VW Tiguan (4,49 Meter) und VW Touareg (4,80 Meter).

Mit Design, Komfort und Platzangebot möchte Skoda bei den Kunden punkten. Der Kofferraum fasst 720 bis 2065 Liter Gepäck. Auf Wunsch ist der Skoda Kodiaq auch als Siebensitzer zu haben. 

Für den Skoda Kodiaq stehen zum Verkaufsstart zwei Diesel und drei Benziner (125 PS bis 190 PS) zur Wahl.

Die Preise für das SUV starten bei 25.000 Euro. 

 ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Mit dem geliebten Vierbeiner auf Reisen zu gehen, ist für viele Frauchen und Herrchen ein Muss. Damit das auch mit einem Wohnmobil klappt, gibt es nun einen ganz …
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata
Es ist, als hätten Asterix und Obelix ihre Seelen vertauscht: Wenn der US-Tuner Flyin' Miata den V8-Motor aus der Corvette in den Mazda MX-5 baut, wird aus dem …
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata

Kommentare