+
Skoda Octavia Combi und Superb Combi überzeugen durch Raumangebot, Wirtschaftlichkeit und modernste Motorentechnik.

ŠKODA: „Firmenauto des Jahres 2011“

Gleich zwei Mal geht der Titel „Firmenauto des Jahres 2011“ an Modelle der tschechischen Traditionsmarke. Der Skoda Octavia Combi und der Skoda Superb Combi räumten ab.

In der Mittelklasse setzte sich der Skoda Superb Combi gegen die Konkurrenz in der Importwertung durch. Bereits im vergangenen Jahr war Skoda bei den Fuhrparkmanagern sehr beliebt: „Firmenauto des Jahres 2010“ war der ŠKODA Fabia Combi (Importwertung Kleinwagen).

Skoda Octavia Combi und Superb Combi überzeugen durch Raumangebot, Wirtschaftlichkeit und modernste Motorentechnik. Das belegt einmal mehr der Erfolg bei dem von der Fachzeitschrift Firmenauto und der Sachverständigenorganisation DEKRA durchgeführten größten Praxistest Europas.

Die Firmenautos des Jahres 2011

Die Firmenautos des Jahres 2011

Bei dem Vergleich nahmen 250 Fuhrparkprofis 61 Fahrzeugmodelle in neun Kategorien unter die Lupe. Zwei Tage lang testeten die Experten bei mehr als 1.800 Testfahrten und rund 50.000 zurückgelegten Kilometern die Fahrzeuge auf Herz und Nieren. Nach jeder Fahrt benoteten die Spezialisten neben Fahrverhalten und Komfort insbesondere auch die Wirtschaftlichkeit der Autos.

Quelle: Skoda

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare