+
Bietet mehr Platz als der Vorgänger: Skodas neuer Superb Combi hat ein Kofferraumvolumen von 660 Litern, das auf bis zu 1950 Liter erweitert werden kann. Foto: Skoda

Ab September bei den Händlern

Skoda Superb ab September wieder als Kombi

Mlada Boleslav  - Wer viel Platz im Auto braucht, wird sich über den Skoda Superb Kombi freuen. Diese Modellvariante bietet nicht nur mehr Knie- und Schulterfreiheit im Fond, sondern auch einen größeren Kofferraum als in der Limousine.

Den Skoda Superb gibt es ab September wieder als Kombi. Das teilte die tschechische VW-Tochter mit. Preise nannte Skoda noch nicht. Doch wird die Variante namens Combi sicher teurer als die Limousine, die nach dem Generationswechsel jetzt bei 24 590 Euro startet.

Genau wie die Limousine wird auch der Kombi noch einmal etwas größer und bietet deshalb innen mehr Platz. Nicht nur Knie- und Schulterfreiheit im Fond profitieren davon, sondern auch der Kofferraum. Er wächst bei aufrechter Rückbank laut Skoda um 27 auf 660 Liter und kann auf bis zu 1950 Liter erweitert werden. Damit erreicht der Superb Werte, wie es sie bislang allenfalls in der gehobenen Mittelklasse gab.

Bei Ausstattung und Antrieb wird sich der Kombi an der Limousine orientieren und Assistenz- und Infotainmentsysteme von der automatischen Abstandsregelung bis zum Internet-Hotspot genauso übernehmen wie die um bis zu 30 Prozent sparsameren Motoren. Analog zum Viertürer ist mit fünf Benzinern und drei Dieseln zu rechnen, die zwischen 88 kW/120 PS und 206 kW/280 PS leisten.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt
Das Kraftfahrtbundesamt hat ein Software-Update für BMW-Dieselfahrzeuge der 5er und 7er Reihe genehmigt. Der Autobauer hat die betroffenen Fahrzeughalter bereits …
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Audis großer Plan: So sollen wir alle bald zur Arbeit fliegen
Für Audi liegt die Zukunft des Verkehrs nicht nur auf der Straße, sondern auch in der Luft. Mit Pop.Up Next hat der Autokonzern schon ein Konzept vorgestellt.
Audis großer Plan: So sollen wir alle bald zur Arbeit fliegen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.