Skoda Vision S: Sieht so der neue SUV aus?
1 von 13
Der ist schon groß! Skoda Vision S gibt Ausblick auf das neue SUV-Modell.
Skoda Vision S: Sieht so der neue SUV aus?
2 von 13
Der ist schon groß! Skoda Vision S gibt Ausblick auf das neue SUV-Modell.
Skoda Vision S: Sieht so der neue SUV aus?
3 von 13
Der ist schon groß! Skoda Vision S gibt Ausblick auf das neue SUV-Modell.
Skoda Vision S: Sieht so der neue SUV aus?
4 von 13
Der ist schon groß! Skoda Vision S gibt Ausblick auf das neue SUV-Modell.
Skoda Vision S: Sieht so der neue SUV aus?
5 von 13
Der ist schon groß! Skoda Vision S gibt Ausblick auf das neue SUV-Modell.
Skoda Vision S: Sieht so der neue SUV aus?
6 von 13
Der ist schon groß! Skoda Vision S gibt Ausblick auf das neue SUV-Modell.
Skoda Vision S: Sieht so der neue SUV aus?
7 von 13
Der ist schon groß! Skoda Vision S gibt Ausblick auf das neue SUV-Modell.
Skoda Vision S: Sieht so der neue SUV aus?
8 von 13
Der ist schon groß! Skoda Vision S gibt Ausblick auf das neue SUV-Modell.

SUV-Showcar

Der ist schon groß! Skoda Vision S

Auf der Auto China 2016 in Peking hat Skoda erneut sein Showcar im Gepäck, den Skoda Vision S. Der große SUV gibt einen Vorgeschmack auf das zukünftige Serienmodell.  

Der Skoda Vision S ist 4,70 Meter lang, 1,91 Meter breit und hat einen Radstand von 2,79 Metern. Das Modell basiert auf dem Modulare Querbaukasten (MQB) des VW-Konzerns, ist aber größer als der neue VW Tiguan (Länge 4,49 Meter). Im Frühjahr feierte das Showcar auf dem Autosalon in Genf Premiere, im Herbst soll das Modell als Serienversion in Paris vorgestellt werden.  

Motor im Skoda VisionS

Bislang treibt ein Plug-in-Hybrid mit einem 1,4-Liter-Benzinmotor (156 PS und 250 Nm Drehmoment) und zwei Elektromotoren - Systemleistung 225 PS (165 kW) den Geländewagen an. Mit diesem Antrieb beschleunigt der Skoda VisionS in 7,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und Tempo 200 Höchstgeschwindigkeit. Das Showcar kann laut Skoda 50 Kilometer im Elektro-Modus fahren. Beim Verbrauch ist das Showcar nach Angaben der Autobauer ein Sparfuchs: Auf 100 Kilometern begnügt sich der Wagen mit 1,9 Litern Benzin (45 Gramm CO2/km).

Komfort im Skoda VisionS

Innen gibt es auf drei Sitzreihen Platz für sechs Personen und das sogar mit "First-Class-Komfort". 

Der Preis für das Serienmodell ist noch unbekannt, wahrscheinlich wird das noch unter dem Arbeitstitel "Vision S" laufende Modell mehr als ein Skoda-Superb (ab 24.000 Euro) kosten. 

 ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Navi, Notruf, Lichtsensor: Neuwagen ohne Assistenzsysteme gibt es praktisch nicht mehr. Doch auch in immer mehr Gebrauchte ziehen die Helfer ein - denn es gibt …
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Er sieht aus, als wäre er von gestern. Doch seine Fahrleistungen sind auf dem Niveau potenter Neuwagen. Wenn Georg Memminger einen VW Käfer in die Finger bekommt, wird …
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich
Für Millionen Deutsche haben die paar Buchstaben und Zahlen am eigenen Wagen eine besondere Bedeutung. Wunschkennzeichen verraten so einiges über ihre Besitzer.
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich

Kommentare