+
Die berühmte "rote Sau" von AMG.

Motorsport-Feeling in der Mercedes-Benz Gallery

Die "rote Sau" zum Anfassen: Noch bis zum 25. Juni ist der berühmte Sportwagen in der Mercedes-Benz Gallery am Münchner Odeonsplatz zu sehen.

Motorsport-Feeling pur können Autofans derzeit in der Mercedes-Benz Gallery am Odeonsplatz erleben: Der 300 SEL 6.8 machte AMG weltweit berühmt und wird auch die "rote Sau" genannt. 1971 war die Sternstunde des Wagens: Er startete beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps als absoluter Außenseiter unter all den als Favoriten geltenden Ford Capris, 3-Liter BMWs von Alpina, Alfa GTAs und Opel Steinmetz. Doch das Rennen nahm einen überraschenden Verlauf: Die schwere Sportlimousine von AMG fuhr sich auf den zweiten Platz und gewann sogar die gesamte Rennserie.

Das SLS Safetycar.

Bis zum 25. Juni kann die "rote Sau" noch in der Mercedes-Benz Gallery am Odeonsplatz bestaunt werden. Weitere Ausstellungsstücke sind: ein schwarzer SL 63 AMG und das SLS Safetycar.

Alle Infos zum Mercedes-Benz Center München in unserem Special

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrug beim Gebrauchtwagenkauf
Ein richtiges Schnäppchen machen möchte wohl jeder gerne beim Autokauf. Doch vor allem wenn der Preis verlockend niedrig ausfällt, ist der Betrug oft nicht weit. Vor …
Betrug beim Gebrauchtwagenkauf
Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Diese Spritztour nahm ein feuchtes Ende: Am vergangenen Samstagabend musste die Feuerwehr ein Auto aus dem Tegeler See bergen. Was steckt dahinter?
Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion