+
Auf einem Flugfeld inszeniert Audi den sportlichen Kombi S4 mit 260 kW/354 PS. Die Preise für das Modell beginnen bei 61 150 Euro. Foto: Audi/Alexander Schraufstetter

Sportmodell mit 354 PS: Audi S4 zum Jahresende im Handel

Ausgestattet mit einem 354-PS-Motor und einem Turbotriebwerk werden die A4-Limousine und der A4-Kombi bald auch als Sportversion erhältlich sein. Ende des Jahres will Audi mit dem Verkauf starten.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Audi bringt zum Jahresende die A4 Limousine und den A4 Kombi auch als sportliche S-Modelle zu den Händlern. Ihr getunter V6-Motor leistet 260 kW/354 PS, teilte der Hersteller mit. Das S4 Stufenheck kostet dann mindestens 59 300 Euro, der Kombi Avant startet bei 61 150 Euro.

Das drei Liter große Turbotriebwerk hinter dem dezent modifizierten Kühlergrill entwickelt ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmetern (Nm) und beschleunigt die Mittelklasse-Limousine laut Audi in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Kombi braucht zwei Zehntelsekunden länger. Die Höchstgeschwindigkeit liegt in beiden Fällen bei 250 km/h. Dabei verbraucht der S4 dem Hersteller zufolge 7,3 Liter und kommt auf einen CO2-Ausstoß von 166 g/km. Für den Avant liegen die Werte bei 7,5 Litern und 171 g/km.

Wie alle S-Modelle, ist auch die Sportversion des A4 tiefergelegt und strammer abgestimmt. Außerdem fährt sie mit einem Allradantrieb, dessen Kraftverteilung deutlich hecklastig ausgelegt ist. Zur optischen Differenzierung sollen anders eingefärbte Anbauteile, Schweller und Schürzen beitragen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Schäden nach der Waschanlage Fotos machen
Regelmäßige Fahrten durch die Waschanlage gehören für viele Autofahrer zur problemlosen Autopflege dazu. Doch was ist zu tun, wenn sie nach dem Waschgang Schäden am …
Bei Schäden nach der Waschanlage Fotos machen
Fortbewegung der Zukunft: Aston Martin stellt Flugtaxi vor
Die Luxusmarke Aston Martin hat diese Woche das "Volante Vision Concept" vorgestellt: das Modell ist ein autonomes, hybrid-elektrisches Fahrzeug - und es fliegt.
Fortbewegung der Zukunft: Aston Martin stellt Flugtaxi vor
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Eigentlich darf man auf dem Parkplatz eine Stunde kostenlos parken, aber weil ein Mann einen Anfängerfehler gemacht hat, muss er jetzt tief in die Tasche greifen.
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Im Tunnel den Abstand zum Vordermann verdoppeln
Auf normalen Straßen ist Vorsicht geboten, in einem Tunnel sogar noch mehr. Deshalb sollten Autofahrer einen größeren Sicherheitsabstand halten. Zu beachten ist auch die …
Im Tunnel den Abstand zum Vordermann verdoppeln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.