Spritpreise sinken weiter

München - Gute Nachricht für alle Autofahrer: Die Benzinpreise in Deutschland gehen weiter zurück.

Nach Berechnungen des ADAC kostete ein Liter Super E10 am Mittwoch im bundesweiten Durchschnitt 1,573 Euro und somit 1,4 Cent weniger als vor einer Woche. Der Dieselpreis fiel gegenüber der Vorwoche um 2,2 Cent auf 1,424 Euro. Der Automobilclub kritisierte, die günstige Entwicklung auf den Rohölmärkten werde nicht schnell genug an die Autofahrer weitergegeben. „Hier hätten die Mineralölkonzerne noch mehr Spielraum“, hieß es in der Mitteilung. Am Dienstag hatten die Wirtschaftsminister der Bundesländer schärfere Maßnahmen gegen steigende Benzinpreise gefordert.

Die größten Spritschlucker der Straße

Die größten Spritschlucker der Straße

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Geldstrafen.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Ein Berliner Start-Up will es richten: Strafzettel sollen mit ihrer Hilfe ganz legal verschwinden - und das auch noch kostenfrei. Ist das wirklich möglich?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Durch die Diskussionen, ob Fahrverbote für Diesel in den Städten ausgesprochen werden sollen, sind viele Autofahrer verunsichert: Ist mein Diesel betroffen?
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf
Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch …
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Kommentare