SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
1 von 22
Virtueller Renner: SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
2 von 22
Virtueller Renner: SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
3 von 22
Virtueller Renner: SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
4 von 22
Virtueller Renner: SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
5 von 22
Virtueller Renner: SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
6 von 22
Virtueller Renner: SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
7 von 22
Virtueller Renner: SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.
8 von 22
Virtueller Renner: SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS.

Atemberaubend aggressiv

SRT Tomahawk Vision Gran Turismo mit 2590 PS

Beim Spielen kann jeder bis an die Grenzen gehen. Für das Gran Turismo 6 gibt es nun einen atemberaubenden, aber aggressiven Boliden mit 2560 PS: den SRT Tomahawk Vision Gran Turismo. 

Automarken haben die virtuelle Welt schon länger für sich entdeckt. Mit ihren futuristischen Boliden protzen sie bei Rennspielen wie Gran Turismo 6 für die Playstation. Nun steht ein neues Prachtstück im Rennstall: der SRT Tomahawk Vision Gran Turismo von Fiat USA (FCA). Die drei Buchstaben SRT stehen für Street Racing Technologies. Der Einsitzer ist mit zukunftsfähigen Technologien ausgestattet: ein Hybrid V10 Motor treibt das radikale Hochleistungs-Wagen an. Die Topversion leistet sogar 2560 PS. Mit dieser Power soll der futuristische Flitzer Top-Speed von Tempo 650 erreichen. Der Fahrer muss bei dieser extremen Geschwindigkeit einen G-Anzug zum Schutz tragen. Verstellbare Flügel und Spoiler pressen den Renner mit pneumatischen Antrieb auf den Asphalt.

Das Design mit seinen üppigen Kurven ist eine Hommage an legendären Dodge-Performance-Fahrzeuge. Hinter der Form steht vor allem Bewegung und Strömung. Bedrohlich und aggressiv ist die Front entworfen.

Für das Spiel gibt es den SRT Tomahawk Vision Gran Turismo in den Leistungsstufen S, GTS-R und X. Im Sommer können Fans sich den krassen Wagen mit dem kostenlosen Update für "Gran Turismo 6" downloaden.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
VW will seine Aufstiegsambitionen nicht begraben. Der Autobauer nimmt mit dem Arteon jetzt einen neuen Anlauf. Mit Audi, BMW oder Mercedes kann die Coupé-Limousine zwar …
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser
So ein Auto baut man nur einmal in 100 Jahren: Der kleine Alleskönner Libero ist zwar nicht das erfolgreichste, aber ganz sicher das innovativste und ungewöhnlichste …
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser
Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen
Selbst fahren oder nicht? Diese und andere Fragen müssen noch geklärt werden. Wie aber das Automobil-Design der Zukunft aussehen könnte, zeigen diese Beispiele.
Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen
Der Weg zum Autopiloten ist noch weit
Es klingt fast so, als stünde er unmittelbar vor der Serienreife. Doch davon ist der Autopilot noch weit entfernt. Denn auch wenn man in vielen Neuwagen schon mal kurz …
Der Weg zum Autopiloten ist noch weit

Kommentare