Die Stars in Detroit

- Audi allroad quattro mit V8-Turbodiesel und 286 PS: Mit einer Geländewagenstudie erinnert Audi an 25 Jahre quattro-Allradgeschichte. Basis ist der neue A6 Avant, hinzu kommen Luftfederung, einstellbare Bodenfreiheit und ein neuer V8-TDI-Diesel mit 286 PS und 650 Nm. Eine Serienfertigung ist durchaus vorstellbar.

Die neue M- und R-Klasse bei Mercedes-Benz <BR>Einer der Hingucker auf der Motor-Show ist die neue Mercedes M-Klasse. Sie bietet mehr Raum als der Vorgänger, einen moderneren Allradantrieb mit Fahrhilfen fürs Gelände und optionalen Sperren sowie auf Wunsch eine Luftfederung. Zwei Benziner und zwei Diesel stehen zur Auswahl, die Kraftübertragung erfolgt jeweils über die Siebengang-Automatik 7G-Tronic. Daneben zeigen die Stuttgarter noch eine seriennahe Version der künftigen RKlasse. Die Mischung aus Van und Limousine kommt im Herbst auf den Markt. In Detroit steht die Version mit langem Radstand, die für die USA vorgesehen ist; für die Europäer wird eine kürzere Version des Sechssitzers gebaut, die aber immer noch fast drei Meter Radstand hat. <P>Sky Roadster oder GT <BR>Einen Ausblick auf den neuen Opel GT gibt GM mit dem neuen Sky Roadster von der US-Marke Saturn. Beide Zweisitzer mit einem Stoffverdeck beruhen auf der gleichen Studie und besitzen die selbe Basis, lediglich im Design wird der im kommenden Jahr erwartete Speedster-Nachfolger der neuen Formensprache aus Rüsselsheim etwas angeglichen werden. </P>Tolles Mustang-Cabrio <BR>Glückliche Amis: Dort gibts das neue Ford Mustang Cabrio noch im Frühjahr zu kaufen. Für nur 24 495 US-Dollar (rund 18 462 Euro). Basismotor ist ein 4,0-l-V6 mit 210 PS, Topmodell ein 4,6-l-V8 mit 300 PS ab 29 995 US-Dollar (rund 22 607 Euro). Ein Export nach Europa ist laut Ford eher unwahrscheinlich. <BR><BR>Heißer Beetle-Ragster Neu: VW Jetta <BR>Neben dem für den US-Markt enorm wichtigen neuen Jetta zeigt VW als Zugeständnis für den US-Geschmack einen Beetle mit der Optik eines Hot Rod. Abgesenktes Dach mit Faltschiebetechnik, sportliches Outfit, Renn-Klappschalensitze - der Beetle Ragster steht schon heiß da, wird aber leider wohl kaum in Serie gehen. <P> </P><P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Neue Mercedes G-Klasse mit mehr Platz und mehr Luxus
Neues Lenkrad, mehr Platz und Infotainment: Mercedes erneuert die G-Klasse. Bisher gewähren die Schwaben nur Einblicke. Den neuen Geländewagen präsentieren sie auf der …
Neue Mercedes G-Klasse mit mehr Platz und mehr Luxus
Neuer Subaru XV startet bei 22 980 Euro
Automobilhersteller Subaru bringt die zweite Generation seines XV-Modells. Dieses enthält zwei Motoren. Doch das ist nicht die einzige Neuerung: Auch die Ausstattung ist …
Neuer Subaru XV startet bei 22 980 Euro

Kommentare