Startschuss für Elektroauto-Projekt in Berlin

Berlin - Startschuss für ein Elektroauto-Projekt in Berlin: Der Automobilhersteller Daimler und der Stromversorger RWE wollen in der Bundeshauptstadt bis 2010 eine Flotte von Kleinwagen mit Elektromotor etablieren.

Dazu wird ein Netz von rund 500 Ladestationen aufgebaut. Daimler will in Berlin gut 100 Elektroautos auf die Straße bringen, zunächst vom Typ Smart und später ein zweites Modell, wie Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche am Freitag in Berlin sagte.

Die Umweltorganisation Greenpeace kritisierte den hohen Anteil an Strom aus Kohle bei RWE. RWE-Vorstandschef Jürgen Großmann sagte, der Konzern arbeite an geringeren Kohlendioxid-Emissionen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell …
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Kommentare