Startschuss für Elektroauto-Projekt in Berlin

Startschuss für ein Elektroauto-Projekt in Berlin: Der Automobilhersteller Daimler und der Stromversorger RWE wollen in der Bundeshauptstadt bis 2010 eine Flotte von Kleinwagen mit Elektromotor etablieren.

Dazu wird ein Netz von rund 500 Ladestationen aufgebaut. Daimler will in Berlin gut 100 Elektroautos auf die Straße bringen, zunächst vom Typ Smart und später ein zweites Modell, wie Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche am Freitag in Berlin sagte.

Die Umweltorganisation Greenpeace kritisierte den hohen Anteil an Strom aus Kohle bei RWE. RWE-Vorstandschef Jürgen Großmann sagte, der Konzern arbeite an geringeren Kohlendioxid-Emissionen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enormes Wachstum: Europäischer Automarkt brummt
Der europäische Automarkt ist gewachsen. 2017 war nicht nur ein Erfolg - sondern das drittstärkste Jahr der Geschichte.
Enormes Wachstum: Europäischer Automarkt brummt
Keine Pappe gegen festgefrorene Wischerblätter nutzen
Oft sieht man Pappen unter den Scheibenwischern liegen. So sollen sie nicht an der Autoscheibe festfrieren. Doch obwohl so eine Pappe schnell zur Hand ist, sollten …
Keine Pappe gegen festgefrorene Wischerblätter nutzen
Express mit Zuschlag: BMW S 1000 XR
Sie vereint das Beste aus Sport, Adventure und Touring - die BMW S 1000 XR. Im Fahrbericht lesen Sie, wie sich die Maschine auf der Straße schlägt.
Express mit Zuschlag: BMW S 1000 XR
Dachbox montieren - so geht's
Wird das Auto zum Packesel, sorgt ein Jetbag für zusätzlichen Stauraum. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Dachbox richtig auf Ihrem Autodach anbringen.
Dachbox montieren - so geht's

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion