+
Ritual am Wochenende: Der Stau am Ende der A95 vor Garmisch-Patenkirchen (Bayern).

Ferienverkehr

Stau am Wochenende: Herbsturlauber unterwegs  

Fliegender Wechsel im Urlaubskalender: In Nordrhein-Westfalen und Thüringen enden die Herbstferien und in sechs anderen Bundesländern beginnen sie. Am Wochenende wird es voll auf den Straßen.

Der Auto Club Europa erwartet daher am Wochenende (17. bis 19.10.2014) erhöhtes Verkehrsaufkommen durch ab- und anreisende Urlauber. Dichter Verkehr herrscht besonders auf den Autobahnen in Süddeutschland, viele Urlauber nutzen dort das Oktoberwochenende für einen Urlaub in den Alpen. Der Heimreiseverkehr geht in Richtung Nordwesten. Im Norden kommt das Ferienende in Dänemark und Nordholland hinzu. Auf Fahrten in den Süden Frankreichs oder in die Schweiz treffen Reisende verstärkt auf französische Kurzurlauber, denn auch hier sind Ferien.

Freitag nach 12 Uhr wird's eng

Die Hauptverkehrszeiten konzentrieren sich laut ACE vor allem auf den Freitagnachmittag bis in die frühen Abendstunden. Urlauber sind in der Regel von Sonnabend am späten Vormittag bis in die Nachmittagsstunden und am Sonntagnachmittag bis in die Abendstunden unterwegs.

Gutes Wetter lockt Herbstausflügler in die Berge

In den Alpenländern ist weiterhin mit einem regen Ausflugs- und Urlauberverkehr zu rechnen Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko sind die Großräume Berlin, Frankfurt, Rhein-Ruhr und Hamburg

  • A 1 Köln – Bremen – Hamburg – Lübeck
  • A 2 Oberhausen – Dortmund – Hannover – Berlin
  • A 3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln
  • A 4 Aachen – Köln – Olpe, Erfurt – Chemnitz – Dresden
  • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Kassel
  • A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg – Hamburg – Flensburg
  • A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe (alle jeweils in beiden Richtungen)
  • A 9 Berlin – Nürnberg – München
  • A 10 Berliner Ring
  • A 45 Gießen – Dortmund
  • A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach. 
  • A 67 Frankfurt – Mannheim
  • A 81 Singen – Stuttgart – Heilbronn
  • A 93 Kiefersfelden – Rosenheim
  • A 95 Garmisch-Partenkirchen – München
  • Mit Behinderungen muss auch auf der A 96 München – Lindau und A 99 Autobahnring München.

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

ampnet/jri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jaguar E-Pace geht als sportliches Kompakt-SUV ins Rennen
Zum Anfang des neuen Jahres bringt Jaguar mit dem E-Pace unter dem F-Pace einen zweites SUV an den Start. Als Antrieb des sportlichen Kompakten gibt es Zweilitermotoren …
Jaguar E-Pace geht als sportliches Kompakt-SUV ins Rennen
Von der Regierungskutsche zum Sammlerstück: Der Tatra
Funktionäre des Ostblocks und Diplomaten ließen sich gern in Limousinen der Marke "Tatra" chauffieren. Heute sind die noblen Autos aus der früheren Tschechoslowakei …
Von der Regierungskutsche zum Sammlerstück: Der Tatra
E-Autos in China: "Es wird ein enges und teures Rennen"
Deutsche Hersteller nutzen die Autoshow in Guangzhou zum Angriff. Aber kann die Elektro-Offensive gelingen? Fachleute warnen vor Engpässen ausgerechnet beim wichtigsten …
E-Autos in China: "Es wird ein enges und teures Rennen"
Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen
Lustige Aufkleber auf der Rückseite von Autos sorgen immer wieder für Erheiterung im Straßenverkehr. Hier haben wir ein paar besondere Fundstücke zusammengestellt.
Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Kommentare