+
Steinschlag führt zwar nicht zum Zerbrechen der Windschutzscheibe, sollte aber dennoch zügig repariert werden. 

Autoscheibe

Steinschläge führen nicht zum Zerbersten der Frontscheibe

Auch wenn es dramatisch aussieht, kleine Risse führen nicht gleich zum Zerbersten der Windschutzscheibe. Die Reparatur sollte man dennoch nicht zu lange aufschieben.

Nach einem Steinschlag können sich in der Windschutzscheibe Risse bilden. Das ist aber kein Grund zur Panik, wie die Prüforganisation Dekra erklärt. Zerbrechen wird die Scheibe nicht - dafür sorgt eine stabilisierende Folie im Verbundglas.

Zudem ist die Scheibe bei den meisten Fahrzeugen fest im Rahmen verklebt. Trotzdem sollten Autofahrer den Steinschlag schnell reparieren lassen.

Ist der Schaden im Sichtfeld des Fahrers, muss eine neue Scheibe eingebaut werden. Punktuelle Schäden, die den Blick des Fahrers nicht behindern, lassen sich dagegen oft ausbessern. Das ist günstiger, weil die Scheibe dann nicht ausgetauscht werden muss.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Kommentare