Stoppt den Geisterfahrer

München - Es ist einer der größten Angstzustände vieler Autofahrer: Du bist auf der Autobahn unterwegs und hörst plötzlich im Radio, dass genau in deinem Bereich ein Geisterfahrer gemeldet worden ist. Oder noch schlimmer: Dir kommt ohne Vorwarnung ein anderes Gefährt auf deiner Seite entgegen!

Jetzt ist Besserung in Sicht. Denn Siemens VDO forscht an einem neuen Geisterfahrer- Warnsystem.

Für das neue Assistenzsystem wird das Leistungsspektrum der ohnehin geplanten und bald verfügbaren Verkehrszeichenerkennung erweitert, wie der Automobilzulieferer in Regensburg jetzt mitteilte. Zusätzlich zu den Geschwindigkeitsbegrenzungen könne die an der Rückseite des Innenspiegels befindliche Kamera dann auch das Verkehrszeichen "Verbot der Einfahrt" (weißer Balken auf rotem Grund) erkennen, das an Autobahnauffahrten oder am Ende von Einbahnstraßen steht.

Weil zudem das Navigationssystem den jeweiligen Straßentyp und die Fahrtrichtung übermittelt, schlage das System Alarm, wenn ein Wagen an einer Autobahnauffahrt in die Gegenrichtung fährt oder am falschen Ende in eine Einbahnstraße steuert.

Wie diese Warnung erfolgen soll, sei noch nicht entschieden, sagt Unternehmenssprecher Enno Pflug. Je nach Fahrzeug und Hersteller wären sowohl Warntöne als auch Anzeigen im Kombi-Instrument, in einem Head-Up-Display oder haptische Signale denkbar. Wann und bei welchem Hersteller das Assistenzsystem zum ersten Mal angeboten werde, will Pflug allerdings noch nicht verraten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW testet kommunikationsfähiges Motorrad
Ein Motorrad, das frühzeitig Gefahren erkennt und die Verkehrsteilnehmer warnt, ist bei BMW keine ferne Zukunftsvision mehr. Der Hersteller testet zu diesem Zweck gerade …
BMW testet kommunikationsfähiges Motorrad
Tesla ruft 11 000 Model X zurück
Erneut muss der Elektroauto-Hersteller Tesla Tausende Fahrzeuge in die Werkstatt zurückrufen. Probleme machen die hinteren Sitze des Fahrzeugs. Es ist bereits der zweite …
Tesla ruft 11 000 Model X zurück
Test: Vor allem jüngere Autobesitzer sparen bei Versicherung
Ende November ist wieder Stichtag für die Kündigung der alten Kfz-Versicherung. Ein aktueller Vergleich zeigt: Ein Wechsel der Police kann mehrere hundert Euro Ersparnis …
Test: Vor allem jüngere Autobesitzer sparen bei Versicherung
Daimler ruft Hunderttausende Autos in Deutschland zurück
Airbag-Probleme bei Daimler: Der Autobauer hat weltweit mehr als eine Million Autos in die Werkstätten zurückgerufen. Allein in Deutschland betrifft das mehrere …
Daimler ruft Hunderttausende Autos in Deutschland zurück

Kommentare