+
Dennis Hopper (l) und Peter Fonda in einer Szene aus dem Film "Easy Rider" aus dem Jahr 1969, bei dem Hopper auch Regie führte. (Symbolbild)

Student baut Motorrad in Solarmobil um

Ein US-Student hat mit kleinen Mitteln ein altes Motorrad in ein modernes Solarmobil verwandelt. Für nur 50 Dollar (37 Euro) kaufte der Physikstudent Tony Danger Coiro eine Suzuki Baujahr 1978.

Danach steckte er weitere 2.500 Dollar (1.830 Euro) in das Gefährt - für Solarzellen, Batterien, Motor. Außerdem machte er den alten Bock verkehrstauglich. So aufgerüstet schafft die Maschine immerhin 70 Kilometer in der Stunde und kommt mit einer Batterieladung rund 40 Kilometer weit.

 Um den Akku wieder zu füllen, muss der Fahrer das Motorrad nur in die Sonne stellen oder an eine Steckdose anschließen. Coiro hat mittlerweile auch ein vorläufiges Patent für seine Konstruktion erhalten. Nun will er an weiteren Verbesserungen arbeiten, sagt er. Er hoffe, eine 160 km/h schnelle, sonnenbetriebene Rennmaschine bauen zu können.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helm für ältere Radler besonders wichtig
Aus Eitelkeit oder weil es zu unbequem ist: Viele Radler verzichten noch immer auf einen Helm. Das kann fatale Folgen haben, denn bei Fahrradunfällen ist häufig der Kopf …
Helm für ältere Radler besonders wichtig
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Haben Sie sich schon mal gefragt, warum manche Autos auf dem Nummernschild am Ende ein "E" stehen haben? Wir verraten Ihnen, was das bedeutet.
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Ihrem Rücken zuliebe: Investieren Sie in gute Autositze
Langes Autofahren geht auf den Rücken. Das Problem: Autositze sind nicht für lange Fahrten ausgelegt. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Sitz trotzdem bequem einstellen.
Ihrem Rücken zuliebe: Investieren Sie in gute Autositze
Brummi macht "Panzer-Blitzer" platt - So viel kostet ihn das Kunststück
Eigentlich sollte der Blitzer jeglicher Form von Vandalismus standhalten. Aber einem Lkw war das mobile und sehr teure Gerät dann doch nicht gewachsen.
Brummi macht "Panzer-Blitzer" platt - So viel kostet ihn das Kunststück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.