+
Schnittige Silhouette: Die Höhe machts, der "Metropolis" ist nur 1, 40 Meter hoch.

Luxusschlitten von Citroën - Metropolis

Citroën stellt seine Studie "Metropolis" als Prototyp erstmals auf der Messe Auto China in Peking (23. April bis 2. Mai) vor. Das neue Luxusauto stammt aus dem Designstudio in Shanghai.

Die Maße von "Metropolis" sind stattlich: Der Wagen ist 5,30 Meter lang, 2 Meter breit und 1,40 Meter hoch.

Unter der langen Motorhaube steckt nach Angaben des Unternehmens ein Plug-In-Hybrid-Antrieb, wie ihn die Franzosen in zwei bis drei Jahren in Serie bringen wollen.

Citroën - Studie Metropolis

Citroën: Studie Metropolis

Allerdings dürfte der Elektro-Motor für China kaum mit einem Diesel, sondern eher mit einem V6-Benziner kombiniert sein. Konkrete Angaben dazu macht Citroën allerdings noch nicht. Auch Leistungsdaten, Fahr- oder Verbrauchswerte wurden noch nicht mitgeteilt.

Citroen/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sparen beim Fahren? So alltagstauglich sind E-Autos wirklich
Bremsen, Tanken, Abschleppen: Wer sich für ein Elektro-Auto von seinem Benziner oder Diesel trennt, muss in mancherlei Hinsicht umdenken. Was ist alles anders?
Sparen beim Fahren? So alltagstauglich sind E-Autos wirklich
Mazda CX-5: Neuer Spitzenbenziner und Zylinder-Abschaltung
Der neue Mazda CX-5 kommt nicht nur mit einem 2,5 Liter großen Vierzylinder, sondern bringt auch eine automatische Zylinder-Abschaltung mit. Das soll den Verbrauch …
Mazda CX-5: Neuer Spitzenbenziner und Zylinder-Abschaltung
Citroën C3 Aircross: Der Nachfolger des Picasso
Citroën schickt ab November das kleine SUV C3 Aircross ab 15 290 Euro auf den Markt. Der kleine Geländewagen ist technisch eng mit dem Opel Crossland X verwandt.
Citroën C3 Aircross: Der Nachfolger des Picasso
Zwei Jahre VW-Abgas-Skandal: Wie ist die Lage?
Volkswagen will mit neuen Modellen und Antrieben endlich nach vorn blicken. Ganz abstreifen lassen sich die Folgen des Abgas-Skandals aber immer noch nicht.
Zwei Jahre VW-Abgas-Skandal: Wie ist die Lage?

Kommentare