+
Fast alle Autohersteller zahlen inzwischen eine Abwrackprämien für alte Diesel-Autos. Gleichzeitig werden Kaufanreize für Wagen mit der Euro-6-Norm geschaffen. Foto: Jens Büttner/dpa

Diesel-Fahrverbote drohen

Studie: Fast alle Autohersteller bieten Abwrackprämien

Der alte Diesel muss weg. So sehen es offenbar zahlreiche Autofahrer, die mit ihrem Diesel-Fahrzeug die vorgeschriebene Abgasnorm nicht erfüllen. Und die Hersteller kommen ihnen mit großzügigen Abwrackprämien entgegen.

Essen (dpa) - Auf dem deutschen Automarkt bieten inzwischen nahezu alle Hersteller Abwrackprämien für alte Diesel-Autos an oder nehmen diese in Zahlung.

Das Niveau der Preisnachlässe hat damit wegen der Furcht vor Fahrverboten im September ein neues Rekordniveau erreicht, wie das Car-Center der Universität Duisburg-Essen in seiner regelmäßigen Studie berichtet.

Nachdem nun auch Jaguar-Landrover und Kia entsprechende Anreize ausgelobt hätten, gebe es so genannte Umweltprämien von mehr als 25 Automarken, die zusammen 95 Prozent des Marktes abdeckten, erläuterte Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer. Der durchschnittliche Kundenvorteil betrage 16,1 Prozent des Listenpreises. Nur Ferrari, Volvo und einige kleine Hersteller verzichteten noch auf derartige Programme.

Dudenhöffer warnte davor, dass sich die Konsumenten an die hohen Preisnachlässe gewöhnten und diese auch noch Monate später erwarteten. "Der Diesel hinterlässt damit 'Dauerschaden' im Markt, sprich bei den Margen und Gewinnen der Autobauer."

Der Auto-Professor kritisierte die Hersteller, dass sie keine Modelle auf den Markt brächten, welche die neue und schärfere Abgasnorm Euro 6d erfüllten. Mit diesen Wagen könnte man Käufern klar signalisieren, dass sie nicht die "Katze im Sack" kaufen würden. Stattdessen würden Wagen nach der alten Euro-6-Norm mit noch höheren Rabatten aufgehübscht.

Umweltbundesamt zu Stickoxid-Werten

Schadstoffklassen Euro 1 bis Euro 6

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Seit 20 Jahren baut Audi seinen Sportwagen TT - seit 2014 in dritter Generation. Für den Herbst hat die VW-Tochter nun ein Update für den 2+2-Sitzer angekündigt. Was ist …
Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer
Die Funktion des Warnblinkers erschließt sich schon aus seinem Namen. Dennoch wird oft falsch eingesetzt. Wir erklären, wann Sie den Warnblinker nutzen sollten.
Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer
Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos
Wie ermittelt die Polizei eigentlich Motorradfahrer, die geblitzt wurden? Anhand des Kennzeichens gestaltet sich das schwierig. Aber es gibt Mittel und Wege.
Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.