+
Dekra Mängelreport: Die Sieger 2011 heißen Opel Insignia und Audi A6. Der Mittelklassewagen der Rüsselsheimer siegte als Fahrzeug mit der niedrigsten Mängelquote.

Dekra Mängelreport 2011: Die Tops und Flops

Kleinwagen sind einer Studie zufolge anfällig für Mängel. Fast jeder dritte der kleinen Flitzer fiel bei Fahrzeugprüfungen in den vergangenen beiden Jahren negativ auf. Doch es gibt auch Qualität. 

Das ergab der am Mittwoch veröffentlichte “Dekra Mängelreport“, für den die Prüforganisation 15 Millionen Autountersuchungen in den vergangenen beiden Jahren ausgewertet hatte. Am besten schnitten Geländewagen ab, nur bei etwa jedem fünften Fahrzeug wurden Mängel festgestellt.

Auf Platz zwei folgen die Mittelklasseautos, dann die Vans, Sportwagen, Oberklassefahrzeuge und Kompaktwagen. Zu den häufigsten Auffälligkeiten gehörten gebrochene Federn, undichte Stoßdämpfer, Ölverlust, Fehlermeldungen in der Elektronik, ein undichter Auspuff und verschlissene Bremsbeläge. Mit zunehmender Laufleistung steige der Anteil der Mängel stark an, berichteten die Prüfer.

Dekra Mängelreport 2011: Die Sieger

Dekra Mängelreport 2011

Die Sieger heißen Opel Insignia und Audi A6. Der Mittelklassewagen der Rüsselsheimer siegte als Fahrzeug mit der niedrigsten Mängelquote. Der Audi A6 erreichte in der Wertung über alle Leistungsbereiche den Sieg in der Kategorie “Bester aller Klassen“. Autos von deutschen Herstellern belegten über alle Fahrzeugklassen und Laufleistungsbereiche 18 von 24 ersten Plätzen.

Dies sind die Gewinner in den einzelnen Fahrzeugklassen

  • Ford Fiesta (Minicars/Kleinwagen)
  • Toyota Prius (Kompaktklasse)
  • Opel Insignia (Mittelklasse), Audi A6 (Oberklasse)
  • Mazda MX-5 (Sportwagen/Cabrios)
  • Honda CR-V (Geländewagen)
  • Golf Plus (Vans)
  • Mercedes-Benz-Sprinter (Transporter).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reinigen Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln
Egal ob, Wasserflecken oder anderer Schmutz: Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln reinigen.
So reinigen Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln
Mann vergräbt 75.000 Euro teuren BMW – der Grund ist kurios
Im Netz spaltet sich die Meinung: Ist das wirklich ein BMW als Sarg oder nur Szene für einen neuen Film? Auf jeden Fall gehört das Auto nicht unter die Erde.
Mann vergräbt 75.000 Euro teuren BMW – der Grund ist kurios
Richtig geparkt, pünktlich zurück: Trotzdem Strafzettel verteilt
In Singen traute ein Mann seinen Augen nicht. Als er vom Kinderarzt kommt, klemmt ein Strafzettel unter dem Scheibenwischer. Dabei hat er nichts falsch gemacht.
Richtig geparkt, pünktlich zurück: Trotzdem Strafzettel verteilt
Letzter Wille: Mann lässt sich in Auto beerdigen
Auch nach seinem Tod wollte ein Mann nicht ohne sein Auto sein. Mit einem großen Bagger wurde der Wagen samt Mann ins Grab gehoben.
Letzter Wille: Mann lässt sich in Auto beerdigen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.