+
Die Bahn ist das sicherste Verkehrsmittel. Beim Auto fährt ein Todesrisiko mit.

Bahnfahren ist sicher

Todesrisiko beim Autofahren sinkt

Mit dem Zug oder lieber mit dem Auto? Wer gesund am Ziel ankommen möchte, hat eine Wahl. Wie sicher beiden Verkehrmittel sind, zeigt eine aktuelle Studie des Lobbyvereins Allianz pro Schiene.

Autofahren ist im Vergleich zu Bahnreisen sicherer geworden. Die Wahrscheinlichkeit, in einem Auto ums Leben zu kommen, ist jedoch nach wie vor um ein Vielfaches höher als der Tod bei einer Bahnfahrt. Das geht aus einer Auswertung von Daten des Statistischen Bundesamtes hervor, die der Lobbyverein Allianz pro Schiene am Donnerstag in Berlin veröffentlichte.

Nach deren Berechnungen war das Todesrisiko im Durchschnitt der Jahre 2004 bis 2012 für Insassen eines Pkw 54-mal höher als für Bahnreisende. Vor zwei Jahren war es noch 67-mal höher. Damals hatte die Allianz pro Schiene die Jahre 2004 bis 2010 untersucht.

Die Opferzahlen im deutschen Straßenverkehr sinken seit Jahren mit wenigen Ausnahmen. 2013 dürften es etwa 3250 Verkehrstote sein nach 3600 im vergangenen Jahr. Das sei aber „kein Grund zum Feiern“, sagte der Geschäftsführer des Auto-Clubs Verkehr (ACV), Horst Metzler.

"Runter vom Gas"- das sind die neuen Warnplakate

"Runter vom Gas"- das sind die neuen Warnplakate

dpa

Winterzeit? Autofahrer sind am Freitag müde

„Elterntaxis“ sind für Schulkinder gefährlich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Der Lappen ist weg – und nun? So bekommen Sie Ihren Führerschein zurück
Das Auto ist vielen heilig, aber ohne Führerschein ist es nicht sehr nützlich. Was Sie tun müssen, um wieder hinters Steuer zu dürfen, erklärt ein TÜV-Experte.
Der Lappen ist weg – und nun? So bekommen Sie Ihren Führerschein zurück
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Der Erfinder will eigentlich Leben retten mit seinem Aufblasblitzer und ihn an Mitbürger verkaufen. Jetzt berät er sich aber erstmal mit seinem Anwalt.
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst
Audi bringt seinen Kleinwagen A1 Sportback im Herbst in der zweiten Generation an den Start. Unter der Haube setzen die Ingolstädter dabei ausschließlich auf …
Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.