+
Mit einem Normverbrauch von 6,5 Liter Benzin soll der Impreza 2.0i mit Automatikgetriebe um die 900 Kilometer Reichweite haben. Foto: Subaru

Subaru bietet Impreza mit stärkerer Motorisierung an

Den Subaru Impreza gibt es künftig auch mit einem 2,0-Liter-Ottomotor. Damit bietet der Japanische Autobauer den Impreza mit zwei Benzin-Modellen an. Außerdem wird das Familienauto günstiger.

Friedberg (dpa/tmn) - Subaru spendiert seinem Kompaktmodell Impreza eine neue Motorisierung. Der 2,0-Liter-Ottomotor leistet nach Angaben des Herstellers 110 kW (150 PS) und soll mit Automatikgetriebe 6,5 Liter Benzin für 100 Kilometer brauchen. Der CO2-Ausstoß liegt damit bei 149 g/km.

Alternativ gibt es das Modell auch mit Schaltgetriebe. Zugleich senkt der Hersteller aus Japan den Preis für das Einstiegsmodell. Der Impreza ist dann mit einem 1,6-Liter-Motor ausgestattet und kostet ab 18 600 Euro, rund 2400 Euro weniger als bisher.

Pressemitteilung Subaru

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Typologie der Radfahrer
Autofahrer, Lieferanten, Fußgänger, Baustellen – die Hindernisse auf dem Weg eines Radfahrers sind vielseitig. Dabei machen die Artgenossen mindestens genauso viele …
Eine Typologie der Radfahrer
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen
Die wenigsten Probleme haben BMW-Fahrer. Dafür müssen Hyundai-Besitzer am häufigsten den ADAC rufen. Die meisten Pannen verursacht ein bestimmtes Bauteil.
Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen
Continental testet auf der Autobahn autonomes Fahren
Noch ist es Zukunftsmusik, die Serienreife weit weg. Aber irgendwann wird es wahr - dann plaudern wir, lesen oder schauen Videos während der Fahrt im Roboterauto.
Continental testet auf der Autobahn autonomes Fahren

Kommentare