+
Pferdekutschen gehören in Rumänien noch zum Straßenbild.

Temposünder im Visier

Rumänien: Minister will Rasern Autos wegnehmen

Bukarest - Die Zahl der Verkehrstoten nimmt in Rumänien trotz Temoplimit zu. Jetzt will Rumäniens Regierungschef hart durchgreifen und die Autos von Rasern beschlagnahmen.

Um schwere Unfälle zu verhindern, hat Ministerpräsident Victor Ponta die Temposünder im Visier. Er fordert, dass die Fahrzeuge dieser Verkehrssünder beschlagnahmt werden. Er würde diese unpopuläre Idee sogar dann verteidigen, „wenn man mich dafür am Kragen packt und aus meinem Büro hinauswirft“, sagte Ponta am Mittwoch nach Angaben der rumänischen Nachrichtenagentur Mediafax.

Es gehe nicht an, dass „jemand, der mit 250 Stundenkilometern durch ein Dorf rast“ sein Auto behalten dürfe. Der Sozialist Ponta ist leidenschaftlicher Hobby-Rennfahrer - allerdings auf ausgewiesenen Rallye-Strecken.

Generell ist auf Rumäniens Autobahnen die Geschwindigkeit auf 130 Stundenkilometer begrenzt. Doch es gibt kaum Autobahnen. Die wichtigsten internationalen Verkehrsadern führen durch Ortschaften, auf denen der Verkehr stetig zunimmt. Dazu halten sich viele Autofahrer nicht an die Geschwindigkeitsbeschränkung.

In Rumänien gibt es nach einer Polizeistatistik bis zu 3000 Verkehrstote im Jahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Für die meisten Arbeiten am eigenen Auto wird ein Wagenheber benötigt. Wer hier auf Qualität achtet, wird belohnt. Denn Ausstattung und Komfort der Modelle gehen oft …
Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen

Kommentare