+
Terra Camper Tecamp

Für Individualisten

Raumwunder zum Reisen von Terra Camper

Terra Camper bietet den Tecamp auf Basis des VW Bus T5 jetzt auch mit langem Radstand an. Dadurch wächst die Länge auf 5,29 Meter und ist ein Raumwunder zum Reisen.

Durch den Ausbau können im Bus locker sechs Leute sitzen. Doch vor allem profitiert der Innenraum davon. Im Wohnraum ist richtig viel Platz. Clever ist die neue Anordnung der Möbelmodule auf der linken Seite: Durch eine zweite (optionale) Schiebetür lässt sich Kühlbox, Kocher oder Spüle auch von außen benutzen.

Auch die abgewinkelte Form der Küche ist sinnvoll. Die beiden drehbaren Vordersitze im Tecamp L können so auch als Sitzgelegenheit dienen. Falls ein Transport ansteht, sind die einzelnen Möbel-Elemente herausnehmbar.

Die Seitenteile umschließen die hinteren Radkästen des VW T5, in ihnen ist die gesamte Technik vom Frischwasser-Tank über die Standheizung, Bordakku bis hin zum Warmwasser-Boiler untergebracht.  

Serienmäßig ist der lange Tecamp mit einer Waeco-Kompressor-Kühlbox CF 25, einem Spülbecken aus Edelstahl, einem zweiflammigen Spirituskocher, einem 40 Liter fassenden Frischwassertank mit Druckpumpe und Abwasserkanister ausgestattet. Die Kühlbox ist auf einem nach zwei Seiten ausziehbaren Schlitten montiert und ist damit im Innenraum und auch von außen bequem zugänglich. Der Portable Zweiflamm-Spirituskocher aus Edelstahl erlaubt ebenfalls Kochen im Außenbereich.

Sterne gucken oder Cabrio-Feeling

Das Schlafdach und der sogenannten „Open Sky“ Dachluke ist praktisch. Ausgestellt sorgt es für eine volle Stehhöhe im gesamten Wohnbereich. Geschlossen kann die Luke sogar während der Fahrt - wie ein riesen Schiebedach geöffnet werden.

Die Liegefläche vom Dachbett ist 120 auf 200 Zentimeter groß. Unten entsteht bei umgeklappte Sitzen und ausgebreitetem Bett eine ebenso große Schlafstätte.

Zusammen mit dem Open-Sky-Schlafdach, der Standheizung, dem Warmwasser-Boiler, Komfort-Elektrik, Inverter, Solarpaket und sechs Sitzen kommt das Fahrzeug auf einen Gesamtpreis von rund 98.000 Euro.

So lang! Der Terra Camper Tecamp

So lang! Der Terra Camper Tecamp

ampnet/jri/ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Duster im Alltagstest: Alles, was man braucht
Nach wie vor ist der Dacia Duster das günstigste SUV am deutschen Markt. Mehr Auto brauche es auch nicht, sagt die Werbung. Ob das stimmt, haben wir erprobt.
Der Duster im Alltagstest: Alles, was man braucht
So reinigen Sie Ihre Autoscheiben richtig von innen
Freie Sicht ist beim Autofahren oberste Pflicht. Mit unseren Tipps reinigen Sie Ihre Autoscheibe von innen richtig, schnell und streifenfrei.
So reinigen Sie Ihre Autoscheiben richtig von innen
Das steckt hinter dem Erfolg des SUV-Phänomens Dacia Duster
Seit 15 Jahren ist die Marke Dacia auf dem deutschen Markt, seit zehn Jahren gibt es das SUV Duster. Anfangs belächelt, jetzt bestaunt. Das steckt hinter dem Erfolg.
Das steckt hinter dem Erfolg des SUV-Phänomens Dacia Duster
Der Audi A6 fährt lange zuverlässig
Dass der Audi A6 oft als Dienstwagen genutzt wird, liegt nicht nur an seinem seriösen Auftreten. Tüv und Pannenstatistik bestätigen: Auf ihn ist auch lange Verlass. …
Der Audi A6 fährt lange zuverlässig

Kommentare