1. Startseite
  2. Auto

Tesla: Model S gegen E-Motorrad – Drag-Rennen mit klarem Sieger

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Simon Mones

Kommentare

In Florida haben sich ein Tesla Model S Plaid und das E-Motorrad Livewire von Harley-Davidson ein Drag-Rennen geliefert. Mit deutlichem Ausgang.

Clearwater (USA) – Auf den Drag-Rennstrecken dieser Welt gab es schon so einige interessante Duelle. So trat beispielsweise der Sheriff von Jefferson County mit seinem Ford Explorer gegen ein Tesla Model Y und einen Chevrolet ZL1 Camaro an.

Und auch das Model S von Tesla hat sich schon einige Duelle auf der Viertelmeile geliefert, unter anderem auch gegen unterschiedliche Superbikes. Dank seiner unfassbaren Beschleunigung ging das Elektroauto dabei stets als Sieger hervor. Doch wie sieht es aus, wenn sich das Model S mit einem E-Motorrad misst? (Elektro-Audi gegen Lamborghini-SUV: Wer gewinnt das Drag-Duell?)

Tesla: Model S gegen E-Motorrad – Drag-Rennen mit klarem Sieger

Die Antwort liefert ein Video, das vom „Tesla Plaid Channel“ auf YouTube hochgeladen wurde, wie 24auto.de berichtet. Es zeigt das Duell zwischen einem Model S und der Harley-Davidson Livewire. Ausgetragen wurde das Rennen auf dem Showtime Speedway in Clearwater, jedoch lediglich über die Achtelmeile. (Abarth gegen Mercedes X-Klasse: Wer gewinnt das Dragster-Duell?)

Ein Telsa Model S und eine Harley-Davidson Livewire liefern sich ein Rennen.
Die Harley-Davidson hat gegen das Tesla Model S keine Chance. © YouTube (Tesla Plaid Channel)

Bei der Livewire handelt es sich um das erste rein elektrischen Motorrad von Harley-Davidson. Es bietet das gleiche sofortige Drehmoment, für das Elektroautos bekannt sind, und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 95 mph (etwa 153 km/h). Zudem ist die Maschine mit etwa 45 Kilogramm deutlich leichter als der Tesla (2.161 kg). Bedenkt man, dass Superbikes mit Verbrennungsmotor dem Model S Plaid aus dem Stand davon fahren konnten, ehe sie eingeholt wurden, wohnt diesem Duell eine zusätzliche Spannung inne. Denn auch die Harley-Davidson Livewire fährt dem Tesla davon. (Porsche verliert Rennen gegen Tesla – Besitzer reagiert radikal)

Tesla: Model S gegen E-Motorrad – Harley-Davidson chancenlos - trotz Modifikationen

Zumindest zunächst. Doch es dauert nicht lange, bis das Tesla Model S Plaid den Rückstand aufgeholt hat und an dem E-Motorrad vorbeizieht und das, obwohl der Besitzer die Harley-Davidson Livewire modifiziert hat, um mehr Top-Speed zu erzielen. Doch die 105 PS sind im Duell gegen den 1.020 PS starken Stromer offenbar nicht genug.

Das Tesla Model S Plaid brauchte lediglich 6,1 Sekunden für die Strecke und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 119,81 mph (etwa 193 km/h). Die Harley-Davidson Livewire brauchte etwa 7,27 Sekunden und wurde mit 97,93 mph (157,6 km/h) gemessen. Der Rückstand betrug somit etwa 0,76 Sekunden. Vermutlich wäre dieser noch deutlicher ausgefallen, wäre das Duell über die volle Viertelmeile gegangen. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare