+

963 Pferdestärken außer Kontrolle

Teuerster Ferrari der Welt geschrottet

Budapest - Diesen Ausflug nach Budapest wird der Ferrari-Besitzer wohl so schnell nicht mehr vergessen. Die 963 Pferdestärken des Sportwagen dürften ihm zum Verhängnis geworden sein:

Weltweit gibt es nur 499 Exemplare des LaFerrari. Der Sportwagen hat satte 963 Pferdchen. Der Neupreis liegt bei 1 Millionen Euro. Liebhaber (gerade Scheichs in Dubai) zahlen derzeit für eines der begehrten Exemplare rund 2,7 Millionen Euro.

Ob der Ferrari-Besitzer diese Zahlen bei seinem Crash mitten in Budapest im Kopf hatte, bleibt wohl für immer ungeklärt. Klar ist aber, dass er die 963 PS seines Super-Sportwagens wohl nicht im Griff hatte. Berichten zufolge verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Auto und krachte gleich in drei geparkte Autos. Besonders bitter: Erst kurz zuvor soll der Luxuswagen aus der Ferrari-Niederlassung in Budapest abgeholt worden sein.

Wie peinlich dem Fahrer sein Crash war, sieht man daran, dass er gleich nach dem Unfall die Kennzeichen entfernte und den LeFerrari unter der Schutzhaube versteckt. Die Bilder gelangten dennoch ins Netz.

Összetört egy LaFerrari Budapesten!!! :/ / This LaFerrari crashed in Budapest today!A Ferrari zászlóshajójából 499...

Posted by Wörthersee GTI-Treffen on Samstag, 31. Oktober 2015

mh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
An der Ampel kleben Autofahrer oft Stoßstange an Stoßstange, um bei Grün möglich zügig vorwärts zu kommen. Doch handelt es sich bei der Annahme um einen Irrtum?
Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Nach der Insolvenz der schwedischen Traditionsmarke Saab im Jahr 2012 folgt nun die Wiederauferstehung des 9-3 - mit innovativem Antrieb und neuem Namen.
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Weihnachtsfans wollen auch im Auto nicht auf die festliche Stimmung verzichten. Blinkende Ausschmückungen im Wagen gefährden allerdings die Verkehrssicherheit und sind …
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
Ein Autofahrer in Berlin hat sich bei seinen Verkehrskollegen so unbeliebt gemacht, dass gleich zwei wütende Zettel ihren Weg auf seine Windschutzscheibe fanden.
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger

Kommentare