1. Startseite
  2. Auto

Tokio Motor Show 2011

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zwar gibt es auf der Tokio Motor Show (3.–11. Dezember) keine großen Überraschungen. Doch mit sportlichen Autos zeigen vor allem die heimischen Hersteller endlich wieder etwas von ihrer stark vernachlässigten emotionalen Seite.

null
1 / 15Zwar gibt es auf der Tokio Motor Show (3.–11. Dezember) keine großen Überraschungen. Doch verrückt sind manche Modelle schon: Hier das "Q Concept" von Suzuki. © dpa/ap
null
2 / 15Toyota Boshoku präsentiert das Modell:  T-Brain © dpa/ap
null
3 / 15176 Aussteller aus 12 Ländern präsentieren sich auf der Tokio Motor Show 2011. © dpa/ap
null
4 / 15Oder auch das Ohr-Auto © dpa/ap
null
5 / 15Das Elektroauto von Daihatsu: Der  Pico auf der 42. Tokio Motor Show 2011 © dpa/ap
null
6 / 15"FC Sho Case" - Flüssiggas Mobil von Daihatsu. © dpa/ap
null
7 / 15Der japanische Autobauer Honda zeigt seine studie mit Micro Computern. © dpa/ap
null
8 / 15VW präsentiert sein Cross Coupé © dpa/ap
null
9 / 15Toyota 'Prius PHV' plug-in hybrid © dpa/ap
null
10 / 15Das Concept Car "Regina" von Suzuki © dpa/ap
null
11 / 15Toray's Elektro-Studie -  Electric Vehicle (EV) "TEEWAVE AR1" © dpa/ap
null
12 / 15'Fun-Vii' von Toyota © dpa/ap
null
13 / 15Der neue VW Beetle © dpa/ap
null
14 / 15Mercedes Benz Concept A © dpa
null
15 / 15BMW i © dpa

Auch interessant

Kommentare