+
Auf dem Rückweg von der Tanke entdeckte ihn die Polizei.

Verrückt: Auf Skiern zum Benzinholen

Mellrichstadt - Was ist nur in ihn gefahren? Ein junger Norweger hat sich auf der A 71 seine Rollskier angeschnallt und ist losgedüst,  um Benzin für seinen leeren Autotank zu holen.

Sportlich, sportlich: Ein junger Norweger hatte wohl nicht so viel Lust, zu Fuß mit seinem Benzinkanister loszumarschieren. Und wenn man schon einmal Rollskier im Auto hat, kann man die ja schließlich auch benutzen. Also düste er auf der Autobahn 71 bei Mellrichstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) los zur nächstgelegenen Tanke.

Dem Mann sei kurz vor der Tankstelle Richtung Thüringen der Sprit ausgegangen, sagte ein Polizeisprecher in Würzburg. Statt zu laufen, habe sich der sportliche Mann kurzerhand seine Roll-Skier und die Skistöcke geschnappt und sei damit schwungvoll auf dem Seitenstreifen zum Rasthof gelaufen. Erst auf dem Rückweg und wenige hundert Meter vor dem liegengebliebenen Wagen entdeckte die Polizei den Sportler. Der Norweger musste ein Verwarnungsgeld zahlen und durfte danach weiter fahren - im Auto.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
An der Ampel kleben Autofahrer oft Stoßstange an Stoßstange, um bei Grün möglich zügig vorwärts zu kommen. Doch handelt es sich bei der Annahme um einen Irrtum?
Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Nach der Insolvenz der schwedischen Traditionsmarke Saab im Jahr 2012 folgt nun die Wiederauferstehung des 9-3 - mit innovativem Antrieb und neuem Namen.
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Weihnachtsfans wollen auch im Auto nicht auf die festliche Stimmung verzichten. Blinkende Ausschmückungen im Wagen gefährden allerdings die Verkehrssicherheit und sind …
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
Ein Autofahrer in Berlin hat sich bei seinen Verkehrskollegen so unbeliebt gemacht, dass gleich zwei wütende Zettel ihren Weg auf seine Windschutzscheibe fanden.
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger

Kommentare