+
Toyota Prius in der aktuellen dritten Modellgeneration: 1,8-Liter-Benzinmotor (73 kW/99 PS) und ein Elektromotor (60 kW) eine gemeinsame Systemleistung von 100 kW/136 PS. Mit 3,9 Litern je 100 Kilometer kommt der Prius auf einen CO2-Ausstoß von lediglich 89 g/km.

Toyota: E-Version des Prius

Die Produktion des an der Steckdoseaufladbaren Toyota Prius Plug-in-Hybrid ist nun angelaufen. Im japanischen Werk Tsutsumi werden in den kommenden fünf Monaten insgesamt 600 Fahrzeuge hergestellt.

Sie sollen ausschließlich an Kommunen und Großkunden übergeben werden, um das alltägliche Nutzverhalten wie etwa die durchschnittlich rein elektrisch gefahrene Distanz erforschen zu kön-nen. Der Prius Plug-in setzt auf den selben Antriebsstrang wie die aktuelle Serienversion des Hybridautos.

Unterscheidungspunkte sind allerdings die auf 5,2 kW/h vergrößerte Batterie, ein Ladegerät und ein Anschluss für eine haushaltsübliche Steckdose, wodurch das Fahrzeuggewichtum rund 140 auf 1590 kg steigt. An einer Steckdose mit 240Volt beträgt die Ladezeit der Batterie etwa 1,5 Stunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

Kommentare