+
Toyota Prius in der aktuellen dritten Modellgeneration: 1,8-Liter-Benzinmotor (73 kW/99 PS) und ein Elektromotor (60 kW) eine gemeinsame Systemleistung von 100 kW/136 PS. Mit 3,9 Litern je 100 Kilometer kommt der Prius auf einen CO2-Ausstoß von lediglich 89 g/km.

Toyota: E-Version des Prius

Die Produktion des an der Steckdoseaufladbaren Toyota Prius Plug-in-Hybrid ist nun angelaufen. Im japanischen Werk Tsutsumi werden in den kommenden fünf Monaten insgesamt 600 Fahrzeuge hergestellt.

Sie sollen ausschließlich an Kommunen und Großkunden übergeben werden, um das alltägliche Nutzverhalten wie etwa die durchschnittlich rein elektrisch gefahrene Distanz erforschen zu kön-nen. Der Prius Plug-in setzt auf den selben Antriebsstrang wie die aktuelle Serienversion des Hybridautos.

Unterscheidungspunkte sind allerdings die auf 5,2 kW/h vergrößerte Batterie, ein Ladegerät und ein Anschluss für eine haushaltsübliche Steckdose, wodurch das Fahrzeuggewichtum rund 140 auf 1590 kg steigt. An einer Steckdose mit 240Volt beträgt die Ladezeit der Batterie etwa 1,5 Stunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Seit fünf Jahren gibt es bei uns das Dreirad Quadro3 aus Schweizer Produktion. Nun geht die neueste Generation mit überarbeitetem Motor an den Start.
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor

Kommentare