Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
1 von 9
Drei Personen haben im Toyota FCV Plus Platz. Der Wasserstoff-Tank hinter dem Rücksitz speist die Brennstoffzelle zwischen den Vorderreifen.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
2 von 9
Der Toyota FCV Plus ist 3,80 Meter lang und 1,75 Meter breit.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
3 von 9
Der futuristische Toyota FCV Plus ist auf der 44. Tokyo Motor Show (30. Oktober bis 8. November) zu sehen. 
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
4 von 9
Der Wasserstofftank auf dem Rücksitz speist die Brennstoffzelle zwischen den Vorderreifen. Die elektrische Energie treibt dann die vier Motoren an den Radnaben an.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
5 von 9
Der Toyota FCV Plus kann auch als Energielieferant oder Notstromaggregat eingesetzt werden. 
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
6 von 9
Der Toyota FCV Plus kann auch Wasserstoff aus einem externen Tank in Strom umwandeln.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
7 von 9
Toyota FCV Plus.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
8 von 9
Toyota FCV Plus.

Tokyo Motor Show

Brennstoffzellen-Flitzer: Toyota FCV Plus

Der Toyota FCV Plus sieht ziemlich futuristisch aus. Der Zweisitzer aus Japan hat einen Wasserstoff-Tank hinter dem Rücksitz. Aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf.

Auch wenn das Design gewöhnungsbedürftig ist, so verspricht die Technik im Toyota FCV Plus einiges: Der Wasserstofftank auf dem Rücksitz speist die Brennstoffzelle zwischen den Vorderreifen. Die elektrische Energie treibt dann die vier Motoren an den Radnaben an.

Doch das 3,80 Meter lange und 1,75 Meter breite Fahrzeug kann auch als externes Stromaggregat benutzt werden. Der FCV Plus kann Wasserstoff aus einem externen Tank in elektrische Energie verwandeln und so im Notfall ein Haus mit Strom versorgen.

Auf der 44. Tokyo Motor Show (30. Oktober bis 8. November) stellt Toyota drei Weltpremieren vor. Darunter der Toyota FCV Plus. Der Zweisitzer ist ein Brennstoffzellen-Flitzer. 

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Von einem Parkhaus im englischen Nottingham sind am Samstag einige Gebäudeteile abgefallen.
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Navi, Notruf, Lichtsensor: Neuwagen ohne Assistenzsysteme gibt es praktisch nicht mehr. Doch auch in immer mehr Gebrauchte ziehen die Helfer ein - denn es gibt …
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Er sieht aus, als wäre er von gestern. Doch seine Fahrleistungen sind auf dem Niveau potenter Neuwagen. Wenn Georg Memminger einen VW Käfer in die Finger bekommt, wird …
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten

Kommentare