Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
1 von 9
Drei Personen haben im Toyota FCV Plus Platz. Der Wasserstoff-Tank hinter dem Rücksitz speist die Brennstoffzelle zwischen den Vorderreifen.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
2 von 9
Der Toyota FCV Plus ist 3,80 Meter lang und 1,75 Meter breit.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
3 von 9
Der futuristische Toyota FCV Plus ist auf der 44. Tokyo Motor Show (30. Oktober bis 8. November) zu sehen. 
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
4 von 9
Der Wasserstofftank auf dem Rücksitz speist die Brennstoffzelle zwischen den Vorderreifen. Die elektrische Energie treibt dann die vier Motoren an den Radnaben an.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
5 von 9
Der Toyota FCV Plus kann auch als Energielieferant oder Notstromaggregat eingesetzt werden. 
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
6 von 9
Der Toyota FCV Plus kann auch Wasserstoff aus einem externen Tank in Strom umwandeln.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
7 von 9
Toyota FCV Plus.
Toyota FCV Plus hat einen Wasserstofftank hinter dem Rücksitz.
8 von 9
Toyota FCV Plus.

Tokyo Motor Show

Brennstoffzellen-Flitzer: Toyota FCV Plus

Der Toyota FCV Plus sieht ziemlich futuristisch aus. Der Zweisitzer aus Japan hat einen Wasserstoff-Tank hinter dem Rücksitz. Aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf.

Auch wenn das Design gewöhnungsbedürftig ist, so verspricht die Technik im Toyota FCV Plus einiges: Der Wasserstofftank auf dem Rücksitz speist die Brennstoffzelle zwischen den Vorderreifen. Die elektrische Energie treibt dann die vier Motoren an den Radnaben an.

Doch das 3,80 Meter lange und 1,75 Meter breite Fahrzeug kann auch als externes Stromaggregat benutzt werden. Der FCV Plus kann Wasserstoff aus einem externen Tank in elektrische Energie verwandeln und so im Notfall ein Haus mit Strom versorgen.

Auf der 44. Tokyo Motor Show (30. Oktober bis 8. November) stellt Toyota drei Weltpremieren vor. Darunter der Toyota FCV Plus. Der Zweisitzer ist ein Brennstoffzellen-Flitzer. 

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen
Selbst fahren oder nicht? Diese und andere Fragen müssen noch geklärt werden. Wie aber das Automobil-Design der Zukunft aussehen könnte, zeigen diese Beispiele.
Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen
Der Weg zum Autopiloten ist noch weit
Es klingt fast so, als stünde er unmittelbar vor der Serienreife. Doch davon ist der Autopilot noch weit entfernt. Denn auch wenn man in vielen Neuwagen schon mal kurz …
Der Weg zum Autopiloten ist noch weit
Sommerzeit ist Cabrio-Zeit: Das sind die schönsten Cabriolets
Das Cabrio steht für ein Lebensgefühl - für viele ist es der Traum von Freiheit. Damit Sie ein bisschen träumen können, haben wir hier die schönsten Cabrio …
Sommerzeit ist Cabrio-Zeit: Das sind die schönsten Cabriolets
Rückblick: Stylische Auto-Klassiker und Legenden der Straße
Viele Autos verschwinden schnell von der Bildfläche, andere erreichen Legendenstatus oder prägen ganze Jahrzehnte. Klicken Sie sich durch die Auto-Klassiker.   
Rückblick: Stylische Auto-Klassiker und Legenden der Straße

Kommentare