Toyota präsentiert im Frühjahr einen neuen Avensis:

- Mit Knie-Airbag und Dieselfilter

Die Mittelklasse-LimousineDer wird in drei Karosserievarianten angeboten: Zur Auswahl stehen eine vier- und eine fünftürige Limousine sowie ein Kombi. Beim neuen Avensis will Toyota in Sachen Geräusch- und Vibrationsdämpfung selbst die Fahrzeuge in der Oberklasse überbieten. So wird dazu ein Material verwendet, das weniger als die Hälfte im Vergleich zu herkömmlichen Materialien wiegt und sich durch eine hohe Geräusch-Absorptionsfähigkeit auszeichnen soll. <BR><BR>Auf Wunsch erhältlich ist ein DVD-Navigationssystem mit Sprachsteuerung. Serienmäßig ist dagegen der Knie-Airbag. Er soll im Falle eines Aufpralls die Knie und Unterschenkel des Fahrers vor Verletzungen etwa durch Lenksäule und Zündschloss schützen. <BR><BR>Beim Antrieb stehen zum Start zwei Benziner und ein Common-Rail-Dieselmotor zur Auswahl. Dieser bekommt im Herbst 2003 das "Diesel Clean Advanced Technology" (D-CAT) genannte Verfahren, mit dem die Anforderungen der EURO-IV-Abgasnorm deutlich übertroffen werden sollen. Der neue Avensis steht im April bei den Händlern. Die Preise stehen laut Toyota noch nicht fest.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jagd auf Erlkönig: Welcher Prototyp wird hier verschleiert?
2019 soll ein vollelektrischer Mercedes auf den Markt kommen. Der Erlkönig wurde bereits gesichtet und geknipst. Welches Modell verbirgt sich dahinter?
Jagd auf Erlkönig: Welcher Prototyp wird hier verschleiert?
Nach Parkrempler die Polizei rufen
Ein unachtsamer Moment, schon ist es passiert: Beim Ausparken ist man gegen ein anderes Auto geschlittert. Bei schlechter Sicht im Schnee oder glatten Straßen kann es …
Nach Parkrempler die Polizei rufen
Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes

Kommentare