+
Der Toyota Prius Plug-in auf dem Nürburgring.

Miserable "Rekordzeit"

Toyota Prius Plug-in schleicht über Nürburgring

Auf der Rennstrecke am Nürburgring brechen Motorprofis Rekorde. Toyota hat nun den Prius Plug-in auf die Nordschleife geschickt. Die Rundenzeit war miserabel: 20 Minuten und 59 Sekunden.

Ohne technische Verbesserungen oder Tricksereien hat Toyota seinen Prius Plug-in auf die legendäre Rennstrecke geschickt. Trotz trockener Fahrbahn und eines günstigen Windes kam der japanische Autohersteller auf eine Nürburgring-Rundenzeit von mehr als 20 Minuten. Dabei wurde auch die vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeit von Tempo 60 strikt eingehalten.

Hinterm Steuer saß laut Pressemitteilung der britische Motor-Journalist Joe Clifford. Für Toyota war die Fahrt trotzdem ein voller Erfolg: denn der Prius Plug-in kam auf der berüchtigten Nordschleife (Strecke 20,76 Kilometer) mit nur fünf Esslöffeln Sprit aus.

Mit diesem Test will der Autohersteller natürlich für seine Hybrid-Technologie werben und zeigen, dass ein normales Hybrid-Auto, wie der Prius Plug-in für eine typische Pendlerfahrt im Alltag geeignet ist. Zweifler soll der Film zum Rundenrekord auf dem Nürburgring auf YouTube.com überzeugen.

 ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nie wieder Scheiben kratzen - mit diesem simplen Trick
Mit diesem grandiosen Trick befreien Sie Ihre Autoscheiben in Sekundenschnelle von Frost - ganz ohne Eiskratzer. Alles, was Sie brauchen, haben Sie schon zuhause.
Nie wieder Scheiben kratzen - mit diesem simplen Trick
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das …
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre …
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Wenn das Schild eines Taxis leuchtet, ist es frei, leuchtet es nicht, ist es besetzt. Doch es gibt noch einen weiteren Hinweis an dem Schild - für den Notfall.
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen

Kommentare