+
Der Toyota Prius Plug-in auf dem Nürburgring.

Miserable "Rekordzeit"

Toyota Prius Plug-in schleicht über Nürburgring

Auf der Rennstrecke am Nürburgring brechen Motorprofis Rekorde. Toyota hat nun den Prius Plug-in auf die Nordschleife geschickt. Die Rundenzeit war miserabel: 20 Minuten und 59 Sekunden.

Ohne technische Verbesserungen oder Tricksereien hat Toyota seinen Prius Plug-in auf die legendäre Rennstrecke geschickt. Trotz trockener Fahrbahn und eines günstigen Windes kam der japanische Autohersteller auf eine Nürburgring-Rundenzeit von mehr als 20 Minuten. Dabei wurde auch die vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeit von Tempo 60 strikt eingehalten.

Hinterm Steuer saß laut Pressemitteilung der britische Motor-Journalist Joe Clifford. Für Toyota war die Fahrt trotzdem ein voller Erfolg: denn der Prius Plug-in kam auf der berüchtigten Nordschleife (Strecke 20,76 Kilometer) mit nur fünf Esslöffeln Sprit aus.

Mit diesem Test will der Autohersteller natürlich für seine Hybrid-Technologie werben und zeigen, dass ein normales Hybrid-Auto, wie der Prius Plug-in für eine typische Pendlerfahrt im Alltag geeignet ist. Zweifler soll der Film zum Rundenrekord auf dem Nürburgring auf YouTube.com überzeugen.

 ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ab wann begehe ich Unfallflucht und wie verhalte ich mich richtig?
Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist ein Kratzer im Auto. Auch kleine Schäden können viel Ärger machen. Daher müssen Sie diese richtig abwickeln.
Ab wann begehe ich Unfallflucht und wie verhalte ich mich richtig?
Autoschlüssel verloren: Das müssen Sie jetzt tun
Ein Autoschlüssel ist heute nicht einfach nur ein Schlüssel, sondern ein kleines Wunderwerk der Technik. Der Verlust ist entsprechend kostspielig.
Autoschlüssel verloren: Das müssen Sie jetzt tun
Überarbeitete Mercedes C-Klasse startet am 7. Juli
Seine aufgefrischte C-Klasse schickt Mercedes ab Juli auf die Straßen. Neben Designretuschen und neuen Funktionen im Innenraum gibt es auch neue Motoren für die ab …
Überarbeitete Mercedes C-Klasse startet am 7. Juli
Bei Tankwartservice haftet Betreiber für falschen Sprit
Selbst das Auto zu betanken - heute völlig selbstverständlich. Doch mancherorts übernehmen das auch Tankwarte. Ein wenig Kontrolle ist aber auch bei dieser bequemen …
Bei Tankwartservice haftet Betreiber für falschen Sprit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.