Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
+
Toyota zum Einstöpseln: Der Prius Plug-in-Hybrid soll sich in bestenfalls zwei Stunden nachladen lassen und verfügt über eine rein elektrische Reichweite von 50 Kilometern. 

Neu auf dem Automarkt

Toyota Prius startet als Plug-in-Hybrid bei 37.550 Euro

Toyota-Kunden können den Prius demnächst wieder als Plug-in-Version mit Stecker kaufen. Bis zu 50 Kilometer soll der Teilzeitstromer rein elektrisch fahren können - und sich binnen zwei Stunden laden lassen.

Toyota verkauft seinen Hybrid-Bestseller Prius vom Frühjahr an auch wieder mit Plug-in-Technik. Der Teilzeitstromer mit Steckdosenanschluss kann künftig bis zu50 Kilometer rein elektrisch fahren und kostet mindestens 37.550 Euro, teilte der Hersteller in Köln mit.

Damit liegt der Preis bei vergleichbarer Ausstattung um rund 8000 Euro über dem Preis des konventionellen Prius. Der wichtigste Unterschied zwischen beiden Modellen ist der Akku: Statt einer Nickel-Metall-Hydrid-Batterie mit 1,3 kWh gibt es unter dem Kofferraumboden einen 8,8 kWh großen Lithium-Ionen-Akku, der in bestenfalls zwei Stunden an der Steckdose nachgeladen werden kann.

Toyota Prius Plug-in-Hybrid

Damit bekommt der neue Prius Plug-in nicht nur mehr als die doppelte Reichweite seines Vorgängers. Der 68 kW/92 PS starke E-Motor beschleunigt den Fünfsitzer nun auch auf bis zu 135 km/h. Arbeitet er mit dem 1,8 Liter großen Benzinmotor zusammen, erreicht der Prius eine Systemleistung von 90 kW/122 PS, beschleunigt in 11,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und kommt auf ein Spitzentempo von 162 km/h, wie Toyota weiter mitteilt. Den Normverbrauch beim Start mit vollem Akku gibt der Hersteller mit 1,0 Liter und den CO2-Ausstoß mit 22 g/km an.

Zum größeren Akku gibt es für eine optische Differenzierung auch ein verändertes Design mit LED-Scheinwerfern und einer markanten Welle in der Heckscheibe. Außerdem bietet Toyota ein Solardach an und stattet den Plug-in-Prius mit einem Tablet-Computer im Cockpit aus.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Bei gefahrlosem Überholen müssen Radler nicht klingeln
Warnsignal unnötig: Fährt ein Fahrradfahrer an einem anderen Radler vorbei, braucht er nicht klingeln, wenn keine konkrete Gefahr besteht. Auch für eine Schreckreaktion …
Bei gefahrlosem Überholen müssen Radler nicht klingeln
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.