Der Toyota ProAce City startet als Kombi zu Preisen ab 20 300 Euro. Foto: Toyota/dpa-tmn
+
Der Toyota ProAce City startet als Kombi zu Preisen ab 20 300 Euro. Foto: Toyota/dpa-tmn

Neuer Kleintransporter

Toyota ProAce City kommt im April

Mit dem ProAce City baut Toyota ein Fahrzeug für Handwerker und Familien. Denn das Modell ist als Kastenwagen oder Kombi zu haben.

Köln (dpa/tmn) - Toyota stellt seinem ProAce-Transporter einen kleinen Bruder zur Seite. Der neue Kleintransporter ProAce City stammt aus einer Kooperation mit dem PSA-Konzern und kommt im April in den Handel, teilte der Hersteller mit.

Als Kastenwagen für Handwerker oder Händler startet er bei 19 635 Euro, als Kombi für den Personentransport verlangt Toyota mindestens 20 300 Euro für den ProAce City.

Angeboten wird er wie die Schwestermodelle Opel Combo und Citroën Berlingo in zwei Radständen und zwei Karosserielängen von 4,40 oder 4,75 Metern. Das Ladevolumen beträgt entsprechend zwischen 3,3 und 4,3 Kubikmetern und für den Zugang gibt es bis zu zwei Schiebetüren sowie eine große Heckklappe mit einem Fenster, das separat zu öffnen ist.

Den ProAce City gibt es mit einem 1,5 Liter großen Vierzylinder-Diesel mit 55 kW/75 PS, 75 kW/102 PS oder 95 kW/130 PS und einem Dreizylinder-Diesel, der aus 1,2 Litern Hubraum 81 kW/110 PS mobilisiert. Das ermöglicht Spitzengeschwindigkeiten von maximal 185 km/h. Der Norm-Verbrauch liegt laut Toyota zwischen 4,1 Litern Diesel (CO2-Ausstoß 108 g/km) und 5,5 Litern Benzin (125 g/km).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fußballstar Cristiano Ronaldo gönnt sich äußerst seltenen 9-Millionen-Euro Luxus-Schlitten
Cristiano Ronaldo kann sich als einer der bestbezahltesten Sportler der Welt einiges leisten. Zur Feier der Meisterschaft mit Juventus Turin hat er sich nun ein extrem …
Fußballstar Cristiano Ronaldo gönnt sich äußerst seltenen 9-Millionen-Euro Luxus-Schlitten
Wegen Abgasnorm: Dieser BMW darf in Europa nicht mehr verkauft werden
Wer eine der besten Fahrmaschinen kaufen will, die es derzeit auf dem Markt gibt, der muss ziemlich schnell sein. Der BMW M2 Competition wird wegen schärferer …
Wegen Abgasnorm: Dieser BMW darf in Europa nicht mehr verkauft werden
Ferrari unglaubliche 26 Jahre unter Wasser - jetzt wird er restauriert
Ein Ferrari Mondial liegt 26 Jahre lang auf dem Grund eines Kanals. Taucher entdecken das zerstörte Fahrzeug. Nun wartet darauf eine ungewöhnliche Zukunft.
Ferrari unglaubliche 26 Jahre unter Wasser - jetzt wird er restauriert
Tesla: Engländer kontaktiert Elon Musk nach Schockmoment im Model 3 – „Vertrauen zerstört“
Bei einer ernsthaften Fehlfunktion an einem sicherheitsrelevanten Teil kommt der Engländer Jason Tuatara (43) mit einem blauen Auge davon – und wendet sich per Twitter …
Tesla: Engländer kontaktiert Elon Musk nach Schockmoment im Model 3 – „Vertrauen zerstört“

Kommentare