Toyota-Studie mit zwei Motoren

- Eine interessante Sportwagenstudie mit zwei Motoren präsentiert Toyota noch bis Sonntag auf IAA in Frankfurt.

Der offene 2+2-Sitzer mit der Bezeichnung CS&S verfügt über einen Benzin-Mittelmotor mit 1,5 Liter Hubraum sowie über einen Elektromotor. Während der Benzinmotor auf die Hinterräder wirkt, treibt das Elektroaggregat die Vorderräder an. Dabei entwickelt der Elektromotor nach den Angaben von Toyota eine größere Leistung als es in anderen Autos mit einer solchen Hybrid-Technologie der Fall ist. Der Benzinmotor werde dadurch nur in geringem Maße genutzt, was sich wiederum positiv auf den Verbrauch auswirke.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nie wieder Scheiben kratzen - mit diesem simplen Trick
Mit diesem grandiosen Trick befreien Sie Ihre Autoscheiben in Sekundenschnelle von Frost - ganz ohne Eiskratzer. Alles, was Sie brauchen, haben Sie schon zuhause.
Nie wieder Scheiben kratzen - mit diesem simplen Trick
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das …
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre …
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Wenn das Schild eines Taxis leuchtet, ist es frei, leuchtet es nicht, ist es besetzt. Doch es gibt noch einen weiteren Hinweis an dem Schild - für den Notfall.
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen

Kommentare