+
Sicherheit jenseits moderner Sensortechnik: Der Ölstand wird am zuverlässigsten mit einem Peilstab ermittelt.

Trotz Sensortechnik

Motorölstand per Peilstab prüfen?

Die meisten Autos sind heutzutage mit modernen Sensoren zur Messung des Ölstands ausgestattet. Doch die Methode ist noch immer äußerst genau und zuverlässig.

Zu wenig Öl im Motor kann zu ernsthaften Schäden führen. Besonders vor längeren Fahrten sollte man daher den Ölstand überprüfen - diese Regel gilt auch im Zeitalter moderner Sensortechnik noch immer, so der Tüv Nord.

Zwar warnt eine Kontrolllampe im Cockpit den Fahrer bei einem zu niedrigen Ölstand oder bei zu geringem Öldruck. Doch die Messung ist nur dann zu 100 Prozent korrekt, wenn der elektronische Sensor nicht durch Schmutzreste verdreckt ist.

Der Griff zum Ölpeilstab unter der Motorhaube bleibt daher die zuverlässigste Methode zur Überprüfung des Ölstands. Dabei sollte der Motor noch warm sein und das Fahrzeug bei abgestelltem Motor bereits für einige Minuten auf ebener Fläche geparkt sein. So kann sich das Motoröl gut in der Ölwanne sammeln. Man zieht den Peilstab heraus, säubert ihn, führt ihn wieder ein und liest dann die Markierung ab. Der Ölfilm sollte zwischen den Markierungen Minimum und Maximum erkennbar sein.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Kommentare