Lebensgefahr! Heute Abend nicht am Isarufer aufhalten - wegen besonderem Ereignis

Lebensgefahr! Heute Abend nicht am Isarufer aufhalten - wegen besonderem Ereignis
+
Bei der Hauptuntersuchung kommen die Mängel ans Licht. Doch beim TÜV Report 2017 macht sich ein Trend bemerkbar.

Report 2017

Weniger Autos fallen beim TÜV durch

Die Autos auf deutschen Straßen werden immer sicherer. Die Mängelquote bei den Fahrzeugen sinkt, wie der aktuelle TÜV Report 2017 zeigt. Eine Erklärung dafür haben die Experten allerdings auch. 

Von den beim TÜV im Rahmen der Hauptuntersuchung geprüften Pkw fielen zwischen Anfang Juli 2015 und Ende Juni 2016 zwar noch immer 19,7 Prozent durch und mussten zunächst in die Werkstatt, wie aus dem am Mittwoch vorgestellten aktuellen TÜV-Report hervorgeht. Im Vorjahreszeitraum hatte die Quote demnach aber noch bei 22,6 Prozent gelegen.

Gewinner beim TÜV Report 2017

Auf der anderen Seite stieg zudem der Anteil der Fahrzeuge, die die Untersuchung ohne jede Beanstandung meisterten - von 63,7 Prozent auf 66,7 Prozent. Besonders deutsche Autobauer schnitten gut ab. 

Unter den zwei bis drei Jahre alten Autos lagen fast ausschließlich Modelle der Hersteller Mercedes, Porsche, Opel und Audi auf den ersten zehn Plätzen. Die Mängelquoten lagen dabei zwischen zwei und drei Prozent.

Die TÜV-Prüfer stellten aber bei den zwei- und dreijährigen Autos bei einigen Modellen auch sehr hohe Quoten fest. Diese reichten in dieser Fahrzeuggruppe bis zu 11,5 Prozent.

In der Gruppe der zehn- bis elfjährigen Pkw fielen bei einzelnen Modellen bis zu 42 Prozent der Pkw bei der Hauptuntersuchung durch. Insgesamt lag die durchschnittliche Quote erheblicher Mängel nach zehn Jahren bei 27,1 Prozent. Das durchschnittliche Fahrzeugalter liegt laut TÜV in Deutschland bei 9,2 Jahren.

Der TÜV-Report wird in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift "AutoBild" als Gebrauchtwagenratgeber veröffentlicht. Dabei gibt es die Kategorien Fahrwerk, Licht, Bremsen und Umwelt. Die Hauptuntersuchungen werden bereits seit 1971 in dieser Weise statistisch ausgewertet.

Die Top 10 bis 3 Jahre 


Platz

Modell

Quote

1.

Mercedes GLK

2,1

1.

Porsche 911 Carrera

2,1

3.

Mercedes Benz B-Klasse

2,2

4.

Mercedes Benz A-Klasse

2,3

5.

Mercedes Benz SLK-Klasse

2,4

6.

Mazda 2

2,5

6.

Mercedes Benz M/GL-Klasse

2,5

8.

Opel Adam

2,6

8.

Opel Mokka

2,6

10.

Audi Q5

2,7

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Wer die Geschwindigkeitsgrenze nicht einhält und zu schnell fährt, bekommt einen Strafzettel - so ist das nun mal. Doch in diesem Fall scheiden sich die Geister.
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Dachbox fürs Auto muss passen
Geht es mit der ganzen Familie in den Urlaub, reicht der Platz im Kofferraum für das Gepäck oft nicht aus. Die Lösung ist dann eine Dachbox. Doch hat die Befestigung …
Dachbox fürs Auto muss passen
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?
Wer eine Kurve schneidet, verstößt gegen das Rechtsfahrverbot. Kommt es zu einem Unfall, haftet derjenige komplett. Aber ist das auch so, wenn das Fahrzeug wegen seiner …
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?
Anmeldung zur Hauptuntersuchung geht auch online
Gute Nachrichten für Kfz-Besitzer: Termine für die Hauptuntersuchung müssen nicht mehr telefonisch oder vor Ort gemacht werden. Nun ist dies auch online möglich.
Anmeldung zur Hauptuntersuchung geht auch online

Kommentare