Hurricane GS
1 von 7
Ein von BMW-Tuner G-Power aufgebauter BMW M5 hat einen Geschwindigkeitsrekord für Fahrzeuge mit Flüssiggas aufgestellt.
Hurricane GS
2 von 7
Der Hurricane GS kachelt mit 660 PS über die Straße und fährt Spitze Tempo 333. Doch der getunte BMW M5 fährt mit Flüssiggas.
Hurricane GS
3 von 7
G-Power bietet für den V10 von BMW ein Bi-Kompressornachrüstsystem an und hat den Hurricane GS mit je einer Fünfzylinder-LPG-Anlage pro Zylinderbank bestückt.
Hurricane GS
4 von 7
Die Leistung wird auf 485 kW / 660 PS gesteigert, das Drehmoment wächst auf 650 Newtonmeter.
Hurricane GS
5 von 7
Damit beschleunigt der BMW M 5 G-Power Hurricane GS in 4,6 Sekunden von null auf 100 km/h und in 11,4 Sekunden auf 200 km/h.
Hurricane GS
6 von 7
Das Kompressorsystem und die Flüssiggasanlage kosten 33 571,43 Euro - der Preis versteht sich netto und ohne Einbau. (ampnet/jr)
Hurricane GS
7 von 7

Tuning BMW: Der Hurricane GS von G-Power

Das pfeift: Der Hurricane GS kachelt mit 660 PS über die Straße und fährt Spitze Tempo 333. Doch der getunte BMW M5 fährt mit Flüssiggas.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto
Der Traumwagen vom Terminator fährt elektrisch. Arnold Schwarzenegger hat in Österreich seine neue Mercedes G-Klasse mit Elektroantrieb vorgestellt. 
Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto
Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen
Moos unter der Rückbank, Holzdielen als Bodenbelag, ein Gewächshaus auf dem Armaturenbrett oder eine Bonsai-Plantage zwischen den Rücksitzen - je mehr Hightech die …
Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen
Die Staatskarossen der US-Präsidenten
The Beast: Donald Trump ist neuer US-Präsident. Der mächtigste Mann der Welt ist in einem der sichersten Autos der Welt unterwegs. Das hat in Amerika Tradition.
Die Staatskarossen der US-Präsidenten
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei

Kommentare