+
Modellpflege: Seat macht den gelifteten Alhambra um bis zu zehn Prozent sparsamer. Foto: Seat

Überarbeiteter Seat Alhambra startet bei 29 965 Euro

Seat hebt die Preise beim aufgefrischten Alhambra geringfügig an. Der Autobauer bietet den Van mit bis zu sieben Sitzen ab 29 965 Euro an. Das Update umfasst sowohl das Design als auch die Motoren.

Barcelona (dpa/tmn) - Den Seat Alhambra gibt es nun ab 29 965 Euro. Für den Antrieb stehen zwei Benziner und drei Diesel von 85 kW/115 PS bis 162 kW/220 PS zur Wahl.

Die Motoren des Alhambra erfüllen jetzt alle die Abgasnorm Euro-6, legen in der Leistung im besten Fall zehn Prozent zu und werden im Gegenzug um bis zu zehn Prozent sparsamer. So steht der Basisdiesel künftig mit Normwerten von 5,0 Litern und 130 g/km in der Liste.

Zum Update für Design und Motoren gibt es eine Reihe neuer Ausstattungsmerkmale: Serienmäßig an Bord ist künftig die sogenannte Multikollisionsbremse. Gegen Aufpreis gibt es Assistenten für den Blick in den Toten Winkel und zum automatisierten Parken. Ebenfalls bestellbar ist ein Fernlichtsensor und eine neue Generation von Infotainment-Geräten mit besserer Smartphone-Integration.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare