+
Innere Werte: Optisch nur leicht überarbeitet, wurde der Seat vor allem technisch aktualisiert. Foto: Seat

Überarbeiteter Seat Alhambra wird stärker und sparsamer

Seat liftet den Alhambra und überarbeitet vor allem die Motorenpalette. So erfüllen jetzt alle Aggregate die Euro-6-Norm und wurden laut Seat teilweise stärker, dabei aber sparsamer.

Weiterstadt (dpa/tmn) - Der Seat Alhambra geht mit neuen Motoren an den Start. Der Topbenziner leistet mit 162 kW/220 PS nun 15 kW/20 PS mehr als bisher.

Bei den Dieseln erstarkte die mittlere Ausbaustufe des 2,0-Liter-TDI um 7 kW/10 PS auf 110 kW/150 PS, der stärkste Diesel leistet 135 kW/184 PS (plus 5 kW/7 PS). Das sparsamste Modell soll nur 4,9 Liter Diesel verbrauchen (CO2-Emissionen: 130 g/km).

Äußerlich unterscheidet der geliftete Bruder des VW Sharan sich nur wenig vom Vorgänger, dafür wurde aber das Infotainment-System auf den neuesten Stand gebracht. So kommt der Seat jetzt in den Genuss der zweiten Generation des Infotainment-Baukastens MIB von Volkswagen, das sich laut Seat durch hochauflösende Touchscreens und neue Prozessoren für eine schnellere Routenberechnung des Navigationssystems auszeichnet. Ebenfalls neu im Alhambra ist die Multikollisionsbremse, der Notbrems- und ein Totwinkelassistent.

Den Preis des gelifteten Alhambra, der im Juni startet, nannte Seat bislang nur für die Ausstattungsversion "Style" und für die neu eingeführte "Style-Plus"-Variante, die unter anderem über 17-Zoll-Alufelgen, Sportfahrwerk und Bi-Xenon-Scheinwerfer verfügt. Der Alhambra "Style Plus" startet bei 34 265 Euro mit dem 1,4-Liter-Benziner (110 kW/150 PS), was laut Seat 1800 Euro über dem Preis für die Ausstattungsversion "Style" liegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesen einfachen Tricks sparen Sie Sprit
Die Spritkosten auf einer längeren Autoreise werden oft unterschätzt. Damit am Ende keine böse Überraschung wartet, sollten Autofahrer ihre Fahrweise anpassen.
Mit diesen einfachen Tricks sparen Sie Sprit
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Haben Sie sich schon mal gefragt, warum manche Autos auf dem Nummernschild am Ende ein "E" stehen haben? Wir verraten Ihnen, was das bedeutet.
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Steht hier der schlechteste Parker Oberbayerns - oder gar Deutschlands?
Klar, Einparken ist oft nicht so leicht - wenn die Lücke eng ist oder die Verkehrssituation knifflig. Und wenn nicht? Wir präsentieren: den vielleicht schlechtesten …
Steht hier der schlechteste Parker Oberbayerns - oder gar Deutschlands?
Fahrräder mit dem Auto transportieren - darauf müssen Sie achten
Das Wetter lädt wieder zu ausgiebigen Radtouren ein. Aber oft muss der Drahtesel zum Start gebracht werden. Mit diesen Tipps transportieren Sie Räder richtig.
Fahrräder mit dem Auto transportieren - darauf müssen Sie achten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.