"Stehe früher auf!"

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

  • schließen

Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.

Das leidige Thema Parkplatzsuche führt immer wieder zu Streitereien. Einen Zettel zu hinterlassen und einen Falschparker bloßzustellen, ist noch eine harmlose Methode. Manchen Mitmenschen reicht das wohl nicht aus und sie greifen daher zu rabiateren Wegen.

Eine 30-jährige Britin musste nun einen Denkzettel der ekligen Sorte hinnehmen, berichtet das Online-Portal Daily Mail. Als sie zu ihrem Auto zurückkehrte, das sie auf dem Parkplatz von BAE Systems in Barrow abgestellt hatte, traute sie ihren Augen nicht. Jemand hatte Baked Beans (gebackene Bohnen) auf ihrem Auto ausgekippt. Daneben lag eine Notiz.

Die Bohnen waren zu viel

Ein Unbekannter war nicht mit ihrer Parkweise zufrieden und schrieb:

"Das ist kein Parkplatz. Die Leute brauchen normalen Zugang zu diesen Toren und du hältst sie auf! An beiden Toren befinden sich deutliche Schilder, die darauf hinweisen, dass sie zugänglich sein müssen und dort nicht geparkt werden darf.

Wenn du das noch einmal machst, werden wir uns mit der Personalabteilung von BAE Systems in Verbindung setzen und uns auch an den Stadtrat wenden. Wenn du einen richtigen Parkplatz willst, stehe früher auf."

Auch interessant: Mutter parkt auf Behindertenparkplatz - und erhält beschämenden Zettel.

In den sozialen Netzwerken sagte die betroffene Frau, dass sie sich keiner Schuld bewusst sei und auch Mitarbeiter von BAE Systems gefragt habe, ob sie falsch parke. Mit der Notiz hätte sie auch kein Problem gehabt, nur die Bohnen seien zu viel gewesen.

Falschparker bekommt ungewöhnliche Abreibung serviert

Auch in Deutschland kommt es immer wieder zu kuriosen Notizen für Falschparker. Ende März rächte sich ein Passant auf kuriose Weise an einem Autofahrer. Bohnen hat er dabei zwar nicht verschüttet, aber eklig war es trotzdem:

Mit neuen Bildern! Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter / @MetroUK

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann kauft in Lidl-Filiale "Führerschein" für 300 Euro
Ist der Discounter jetzt ins Führerscheingeschäft eingestiegen? Das glaubte zumindest ein Mann, der sich dort eine Fahrerlaubnis kaufte, weil er seinen abgeben musste.
Mann kauft in Lidl-Filiale "Führerschein" für 300 Euro
Assistenz-Systeme könnten viele Menschenleben retten
In Deutschland sind zuletzt rund 3200 Menschen pro Jahr im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Ein Teil davon könnte nach Einschätzung von Fachleuten noch leben, wenn …
Assistenz-Systeme könnten viele Menschenleben retten
So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse
Der Winter ist der Monat, in dem Sie viel Zeit für Ihr Auto einplanen müssen: Denn Bauteile wie die Handbremse frieren gerne mal ein. So lösen Sie sie wieder.
So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse
Tempo 130 auf der Autobahn: Evangelische Kirche startet Petition für Geschwindigkeitsbegrenzung
Immer wieder gibt es Diskussionen über ein flächendeckendes Tempolimit. Jetzt will sich auch die Kirche für Tempo 130 einsetzen, aber noch nicht sofort.
Tempo 130 auf der Autobahn: Evangelische Kirche startet Petition für Geschwindigkeitsbegrenzung

Kommentare