+
US-Autos werden immer älter

US-Autos werden immer älter

Detroit -  Amerikaner lieben bekanntlich ihre Autos. Doch jetzt behalten US-Bürger ihre Fahrzeuge auch immer länger. Mit Emotionen hat diese Treue wohl kaum etwas zu tun. 

Im Durchschnitt erreichten Autos und Lastwagen im vergangenen Juli ein Alter von 10,8 Jahren und waren damit so alt wie nie zuvor, teilte der Branchendienst Polk am Dienstag mit. PKW wurden demnach durchschnittlich 11,1 Jahre alt und LKW erreichten ein Durchschnittsalter von 10,4 Jahren. Seit dem Beginn der Wirtschaftskrise 2008 stieg das Durchschnittsalter an.

Detroit 2012

Weltpremieren in Detroit 2012

Laut Polk soll sich in diesem Jahr der Anstieg jedoch verlangsamen, weil die Verkaufszahlen für Neuwagen ebenfalls steigen. Die Zahl der Neuzulassungen kletterte von 11,6 Millionen Fahrzeugen im Jahr 2010 auf 12,8 Millionen im Jahr 2011.

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis

Kommentare